Die „Tage der ungeregelten Migration“ in die EU seien vorüber


Jetzt ist es raus. Keiner ist Flüchtling, keiner Asylant. Es sind Migranten, die hier in Deutschland ankommen. Alle wollen bleiben, alle wollen Europa verändern. Im EU Gipfel wurde der Beweis dazu geliefert denn es hieß:“ EU-Gipfelchef Donald Tusk sagte: „Ich habe keinen Zweifel, daß wir den endgültigen Erfolg erzielen werden.“ Die „Tage der ungeregelten Migration“ in die EU seien vorüber.“

http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-eu-chefs-vertagen-beschluss-zu-fluechtlingsbuendnis-mit-der-tuerkei_id_5342285.html

Heute als Zweitüberschrift: „Wohnungsmangel ist kein neues Phänomen. Doch wegen des demographischen Wandels und der Zuwanderung wird sich die Situation in den kommenden Jahren drastisch verschärfen: Eine neue Studie zeigt, wo schon bald tausende Wohnungen fehlen werden.“

http://www.focus.de/immobilien/wohnen/wohnen-in-deutschland-2045-in-diesen-regionen-fehlen-bald-hunderttausende-wohnungen_id_5342802.html

Was mit Asylant und Flüchtling begann, ist jetzt eine Migration und Zuwanderung, und somit eine riesige Eingliederungskampagne. Viele hatten es schon vermutet, einige haben es gesagt was sofort dementiert wurde. Heute wurde es bewiesen. Die Eingliederungsprogramme, die Sprachkurse und Arbeitsplatzsuche, die Wohnungssuche, alles ein großer Trick um das Volk zu irritieren. Wer nicht freiwillig zurück geht, darf bleiben und zwar für immer. Egal was das Volk dazu sagt, egal wie die Migranten Europa verändern. Sie bleiben hier.

Alles was momentan in Europa abläuft ist die größte Umstrukturierung der Geschichte, nach der Völkerwanderung. Wir werden ins Hintertreffen geraten, und irgendwann eine Minderheit bilden. Die Probewahlen die statt fanden, sind ein Anfang. Deshalb auch die beherzten Äußerungen von allen etablierten Parteien zu den Flüchtlingen, es ist die irgendwann stärkste Wählergruppe Deutschlands. Sie werden die Parteien wählen von denen die Flüchtlinge (Migranten) am meisten profitiert haben. Kritische Parteien haben dann keine Chance mehr da sie von Wählern gewählt werden die eh in der Unterzahl sind, den Deutschen.

Somit dauert es dann nicht mehr lange bis die erste Kanzlerin mit Kopftuch oder Burka die „Neujahrsansprache“ hält und die wird für Deutsche nicht gut ausfallen.

Ja es wird ein neues Deutschland sein, ein neues Europa geben. Die Gegner der Globalisierung haben ihr Ziel erreicht, jetzt haben wir den Internationalen Sozialismus und/oder Internationalen Islam. Na wenn das kein Fortschritt ist. Die Schwerindustrie, wie die Firmen die Autokräne bauen, werden ein sehr volles Auftragsbuch haben, schließlich gilt es noch viele Gegner des Islam zu vernichten. Die Menschen werden, zu ihrem eigenen Schutz, zu Verrat und Denunziantentum neigen und die die es bis heute nicht getan haben werden damit anfangen.

Deutschland wird sich verändern, zu einem Deutschland OHNE Deutsche.

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist und trotzdem kein Faschist, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch",

2 Kommentare zu „Die „Tage der ungeregelten Migration“ in die EU seien vorüber“

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s