Schaschlik


Ja unsere friedlichen muslimischen Mitbürger. Dies und Das, was die Wahrheit verspricht. Die andere Seite des Multikulturalismus. Aber uns geht es gut.

abseits vom mainstream - heplev

Die üblen Zensoren von Facebook haben mal wieder eine pro-israelische Seite gelöscht, „The Israel Network“. Natürlich ohne jegliche Vorwarnung, ohne Angabe von Gründen. Nach der Veröffentlichung eines Fotos, das israelische Soldaten zeigt, die einen arabischen Jungen versorgen, der sich verlaufen hatte, gab es Unmengen an antisemitischen Kommentaren und Beschimpfungen. Der Moderator sperrte dauernd üble Antisemiten, aber die Tsunami antiisraelischer und antisemitischer Hetze mit übelsten Lügen hörte nicht auf. Irgendwann schaffte es der Moderator die meisten zu sperren und das Getöse ebbte ab. Am nächsten Tag sperrte Facebook die Seite.

Mal was Anständiges aus einem UNO-Gremium: Im Menschenrechtsrat stand wieder Israel-Bashing auf dem Programm. Nicht eine einzige westliche Demokratie fand sich zu der Sitzung ein. Die Araber waren „not amused“.

Ban Ki-moon kann es nicht lassen: Im Gazastreifen forderte er ein Ende der „Blockade“, die er als „Kollektivstrafe“ bezeichnete. Und natürlich ist es die „Blockade“…

Ursprünglichen Post anzeigen 789 weitere Wörter

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist und trotzdem kein Faschist, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch",

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s