Notfallszenario für Bonz und Bonzita


Das Volk wird vorbereitet, vorbereitet auf einen Ernstfall den die Regierenden angezettelt und vorbereitet haben. Das Volk, wir, müssen entweder sterben, oder uns damit abfinden, daß man uns zum Fraß vorwirft.

Bayern ist FREI

Die Grünen sind empört. Angstmache betreibe die Regierung da. Sie liefert auf einmal Wasser auf die Mühlen der „Verschwörungstheoretiker“ und Asylrechtskritiker, die seit Jahren vor der Destabilisierung und kommendem Bürgerkrieg warnen. Jetzt plötzlich rät die Regierung zur Notfallvorsorge und macht offenbar „diffuse Ängste“ der Bürger salonfähig. Insbesondere unverantwortlich finden Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz die „Vermischung“ von ziviler Vorsorge mit „Hinweisen auf terroristische Gefahren“. Ein konkretes Angrifsszenario, auf das die Bürger sich vorbereiten sollen, sei den Plänen der Bundesregierung nicht zu entnehmen.

Bislang gibt es keinen veröffentlichten Plan sondern nur einen Entwurf, der einer Zeitung zugänglich gemacht wurde. Die Kronenzeitung resümiert:

Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges will die deutsche Bundesregierung die Bevölkerung wieder zum Anlegen von Vorräten animieren, damit sie sich im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Terrorangriffs vorübergehend selbst versorgen kann. „Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.195 weitere Wörter

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist und trotzdem kein Faschist, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch",

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s