Die Geburt eines „Nazis“


Die in Deutschland genehmigte und als demokratische Partei ausgewiesene Partei die AfD wird seit dem Tag ihres Bestehens immer wieder von sogenannten Demokraten in die rechte Ecke gestellt.

„Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat davor gewarnt, ein Wahlerfolg der AfD am Sonntag könnte als Wiederaufstieg des Nationalsozialismus gedeutet werden.“

„Aber genau das, verbunden mit den ‘völkischen’ Gedanken der AfD-Vorsitzenden, sind die Zutaten, aus denen die braune Suppe angerührt wird.“ Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/berlins-buergermeister-warnt-vor-afd-wahl/

Für diesen Mann, wie all die anderen sogenannten Demokraten, bekommen dann einen solchen Dämpfer.

„Michel, ein Christ, der in einem Gemeindehaus eine Wohnung gefunden hat, hat noch größere Befürchtungen – er glaubt, dass „jeder Muslim einen kleinen IS“ in sich trage, der bei Zuspitzung der Situation hervorbrechen könnte. Er bemüht sich, schnell gut Deutsch zu lernen, um dann bald der AfD beizutreten. So will er die Deutschen vor den strenggläubigen Muslimen, die seiner Meinung nach jederzeit ins Radikale umkippen könnten, warnen.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158214011/Eure-Gefaengnisse-sind-wie-Urlaub-mit-Picknick.html

Ja die Geburt eines „Nazis“ kann man sehr gut beobachten und dann noch aus den Reihen der Flüchtlinge. Wohlgemerkt er ist ein Christ, einer von vielen Christen, die auf ihrer Flucht nach Europa von den sogenannten Gutmenschen, den Moslems, ermordet wurden, aus den Fluchtbooten geworfen mitten im Meer, oder einfach umgebracht. Ein Vorgang der von der christlichen Kirche unbeachtet, von den Christen in Europa schlicht ignoriert wird und wurde.

Was werden diese sogenannten Demokraten nun von diesem Christen und Syrer Michel bald halten? Ist er immer noch der gute Flüchtling, ein Teil den diese Gutmenschen hofieren, als Beispiel für gute Integration erachten? Werden sie in einiger Zeit diesen Syrer immer noch als den Menschen, als Vorzeigeflüchtling betrachten?

Sobald er die Schwelle zur AfD überschritten hat, werden sich alle Gutmenschen Augen von ihm abwenden. Sie werden ihm, wie viele andere Flüchtlinge oder Migranten die schon länger in Deutschland wohnen und ebenfalls der AfD angehören bzw. mit ihr Sympathisieren, in die rechte Ecke stellen. Als Rassisten beschimpft und als Nazi tituliert.

Aber sie kennen sich in der jetzigen Situation sehr gut aus.“ „Afghanen sind für uns Syrer sowieso ein Problem, viele Syrer aber leider auch“, erklären Hassan und Mohammad unisono – und dass sie wütend auf die marokkanischen und tunesischen Kriminellen seien, die den Ruf aller Geflüchteten beschmutzten. Sie sind sich sicher, dass viele asylsuchende Afghanen in Syrien bei der Hisbollah gekämpft hätten und auch viele Syrer aus der Assad-Armee nun hier seien.“

„Auch für Nordafrikaner finden sie keine guten Worte: „Es ist bekannt, dass junge Tunesier und Marokkaner in großen Zahlen in den Reihen von Daesh kämpfen, natürlich haben die da viel Geld gemacht und sind dann im Flüchtlingsstrom mit hergekommen.“ Daesh, so nennt man in Syrien leicht abfällig den IS.

Den Deutschen möchten sie einen Rat geben. „Eure Gefängnisse sind wie Urlaub mit Picknick für diese Menschen“, sagt Mohammad, „ihr müsst sie schnell abschieben und euch dabei nicht gefallen lassen, dass sie mithilfe von Aktivisten und Anwälten doch hier bleiben oder unterschlüpfen können.“ Es dürfe doch für ein gut organisiertes Land wie Deutschland nicht so schwer sein, eindeutige Täter zu schnappen und sie vor der Abschiebung wegzuschließen, echauffiert er sich. Er, Hassan und Nancy fürchten, solche Menschen, die vielleicht viele Seelen auf dem Gewissen und Kriegsverbrechen begangen hätten, seien eine Gefahr für alle in Deutschland und natürlich für das Ansehen der echten Flüchtlinge.“

Ja es sind mit absoluter Sicherheit sehr viele Menschen aus diesen hier genannten Regionen nach Europa gekommen, die nicht nur Flecke auf ihrer weißen Westen haben, sondern deren Weste so verschmutzt ist das nur noch erahnt werden kann das sie einmal „weiß“ gewesen ist.

Und trotzdem werden sie nach Europa gelassen.

Für sehr viele Flüchtlinge, wie diese hier, wird einmal der Tag kommen, wo sie auf jemanden treffen, den sie, mit Sicherheit, nicht gerade in guter Erinnerung haben. Aus alten Zeiten, aus ihrer Heimat. Menschen die sie getroffen haben als sie im Gefängnis in Syrien waren, oder mit denen sie sehr schlechte Erfahrungen machen mußten, allein weil sie Christen sind.

Sie werden sie treffen, von deutschen Gutmenschen beschützt, von linken Parteien unterstützt, und sie sind Nazis, nur weil sie andere Meinung sind. Deutschland läßt sich aber nicht beirren. Sie machen weiter auf der Schiene der Moslems, die völlig unschuldig und vor allem ja „Flüchtlinge“ sind.

Schauen wir einmal, wie sich der Syrer Michel und Nancy als einen Teil der „neuen Rechten“ in Deutschland weiter entwickeln. Ob man sie in ein paar Jahren weiter so liebevoll behandeln wird von Menschen in Deutschland die Ihre linke Ideologie offen tragen. Oder, was sehr wahrscheinlicher ist, Michel und Nancy als „Nazis“ beschimpft und mit Schimpf und Schande überhäuft werden. Wie schon viele Ihrer Leidensgenossen die als Migranten in Deutschland wohnen und mit der momentanen Politik und dem Linksruck in Deutschland nicht einverstanden sind.

All diesen Christen die geflüchtet sind und jetzt in Deutschland wohnen, wird eines schönen Tages, der Linke Haß ins Gesicht schreien. „Nazis Raus“

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist und trotzdem kein Faschist, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch",

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s