UNESCO schreibt Matthäus 2,1 neu


Was nicht paßt wird passend gemacht. Die Welt scheint sich dem Islam zu unterwerfen. Jetzt werden sogar geschichtsträchtige Ereignisse neu geschrieben, nur um den Islam zu beruhigen bzw. ihn nicht auf dem Schlips zu treten. Was ist nur los auf dieser Welt. Wird der Koran jetzt auch angepaßt?

abseits vom mainstream - heplev

Yisrael Medad, My Right Word, 23. Oktober 2016

Auf der Agenda der UNESCO steht eine neue Entscheidung an:

Entscheidung: 40 COM 7A.14
Geburtsort von Jesus: Geburtskirche und die Pilgerroute, Bethlehem (Palästina) (C 1433)
… 10. Entscheidet den Geburtsort Jesu zu bewahren: Geburtskirche und die Pilgerroute, Bethlehem (Palästina) auf die Liste der gefährdeten Welterbestätten.

Jesus wurde in „Bethlehem (Palästina)“ geboren – UNESCO
Jesus wurde „in Judäa, in Bethlehem“ geboren – Matthäus 2,1

Wem glauben Sie?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s