Deutschland, die linke Republik


Allen Unkenrufen zum trotz, Deutschland entwickelt sich zum kommunistischen Staat. Immer öfter sehen sich Linke „gezwungen“ zu handeln.

Auch wenn der Linksrutsch in der CDU/CSU geleugnet wird, so ist er doch vorhanden. Nicht ohne Grund wechseln viele Parteimitglieder zur AfD. Nicht ohne Grund werden unsere Gesetze immer weniger gegen Linke angewandt und sie rechte Szene hervorgehoben. Liest man deutsche Leitmedien aufmerksam, so wird einem schnell klar, hier dreht sich etwas.

So werden geschichtliche Hintergründe aus dem 3.Reich plötzlich wieder aktuell. Reichsbürger und sie rechte Szene werden verstärkt aus der Versenkung gehoben. Warum?

So kann man leise und ohne großes Aufsehen die Positionen besetzen die man braucht.

So setzt sich die Rot-Rot-Grüne Regierung in Berlin dafür ein, mehr Posten zu schaffen und mit ihren Leuten zu besetzen als notwendig wären. Posten werden neu geschaffen oder so ins Licht gerückt das sie als“unverzichtbar“ gelten.

Damit widersprechen sie sogar ihren eigenen Beschlüssen. So war 1999 beschlossen worden, die Senatoren von Berlin auf acht zu begrenzen, aus Kostengründen.  Jetzt wollen Sie:“Die Senatoren sollen von acht auf zehn aufgestockt werden. Vier Posten für die SPD (plus regierenden Bürgermeister) und jeweils drei für die Linkspartei und die Grünen. Anstatt 21 Staatssekretäre soll es künftig 25 geben – die monatliche Besoldung liegt bei 8.900 Euro brutto.“

Rot-Rot-Grün in Berlin will Posten aufstocken

Somit werden Posten und Pöstchen gesichert und mit Rot-Rot-Grün besetzt.

Weiter im Geschehen.

Die Linke fordert keine Beteiligung des Bundes am Wiederaufbau der Garnisonskirche in Potsdam. Grund:“„Die Garnisonskirche in Potsdam symbolisiert als einstige Hof- und Militärkirche Preußens die verhängnisvolle preußisch-deutsche Geschichte der Verknüpfung von Staat, Kirche und Militär“.

Es gehört trotzdem zur Deutschen Kultur und zur deutschen Geschichte, egal wie die Linken es jetzt zu erklären versuchen. Es hat aber einen weiteren Grund. Diese Kirche wurde auf Geheiß der SED 1968 gesprengt. Egal welchen geschichtlichen Hintergrund die Kirche hat, sie ist eine Kirche und gehört zu Deutschland.

Deutschland wird immer „linker“, keiner möchte daran denken was passiert sollte dieser Zustand anhalten.

 

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist und trotzdem kein Faschist, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch",

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s