Werdet lieber Täter als Opfer in Berlin, Sarkasmus


Die Rot-Rot-Grüne Regierung in Berlin möchte den offenen Vollzug in Berlin einführen, für alle Täter.

Wenn man ehrlich ist und auch etwas zynisch, kann man in unserer Deutschen Demokratischen Republik nur eines mit Sicherheit sagen, ich möchte kein Opfer sein, dann eher Täter, aber nur in Berlin.

Der Täter in Berlin

Ist man in der heutigen DDR, Täter bekommt man alle Hilfe die man braucht, man bekommt ebenso Achtung und Vertrauen vor den eigen „Leidensgenossen“, wie auch Kost und Logis auf Lebenszeit auf Wunsch mit Urlaub. Zur Resozialisierung, schönes Wort, bekommt man ebenso Arbeit und geht, wenn man Glück hat nur zum Schlafen wieder in den Knast. Also man hat ein sorgenfreies Leben, finanziert durch Links-Grüne geistig etwas angeschlagenen Politiker, die sich auch noch damit brüsten den Menschen etwas „Gutes“ zu tun.

Das Opfer in Berlin

Ist man ein Opfer eines Gewaltverbrechens in Deutschland hat man echt schlechte Karten. Entweder man ist sowieso tot, oder man muß mit Einschränkungen in seinem weiteren Leben rechnen. Ebenso Opfer von sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen, die Jahre, ja wenn nicht sogar Jahrzehnte nur mit psychologischer Hilfe leben können und müssen, sondern auch massive Probleme haben ein „normales „Leben führen zu können.

Angst vor dem Dunkeln haben zu müssen, oder Angst allein auf die Straße zu gehen, ja Angst vor und in den eigenen vier Wänden zu haben, hat nichts mehr mit Lebensqualität zu tun. Teilweise müssen Psychopharmaka helfen, die einen normalen Arbeitstag unmöglich machen. Aus diesen Gründen ist man Hartz4 Empfänger geworden oder auf weiter Sozialen Dienste angewiesen. Ein Leben in Angst, ein Leben mit der Angst, Angst den Täter wieder zu treffen, da eine Regierung denen die Möglichkeit am Tag sich frei zu bewegen,  ist das noch ein Leben???

Also was schließen wir daraus?

Es ist besser in einem Rot-Rot-Grünen Staat, vor allem in Berlin, ein Täter zu sein, als ein Opfer.

Somit sollten wir uns alle als Täter ausleben, bevor man Opfer wird, denn Opfer werden allein gelassen, Täter nie.

Sarkasmus aus.

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist und trotzdem kein Faschist, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch",

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s