Attentat in Berlin – skandalöse Berichterstattung des ZDF


Veröffentlicht am von

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Vendel *)

Offener Brief an die <Zuschauerredaktion@zdf.de>

Sehr geehrte Damen und Herren,

gestern Abend (19.12.) traute ich meine Ohren nicht, als ich mit anhören musste, was Ihre stets politisch korrekte Nachrichtensprecherin Frau Slomka und Ihr sogenannter Sicherheitsexperte Herr Theveßen den Zuschauern über den schrecklichen Vorfall in Berlin zu präsentieren wagten.

Statt „entsetzliche Bluttat“ hieß es „tragischer LKW-Unfall“

Die beiden phantasierten vor laufender Kamera immer noch vom tragischen LKW-Unfall, vom aus der Kurve getragenen LKW usw., als andere nationale und internationale Medien längst berichteten, dass sich der IS zu der furchtbaren Bluttat bekannt habe, und dass es sich bei dem Fahrer wahrscheinlich um einen pakistanischen Flüchtling handele.

Der Satz „Terroranschlag durch einen Islamisten“ oder gar „durch einen „Flüchtling“ wollte den Beiden erkennbar nicht recht über die Lippen kommen bzw. erzeugte bei Frau Slomka Schnapppatmung.

Schöne, heile Willkommenskultur zerstört

Das ist aber auch kein Wunder, wenn plötzlich die bislang hochgehaltene scheinbar ach so schöne neue Welt der sozialromantischen „Willkommenskultur“ mit seinen offenen Grenzen und der politisch-medialen „Politischen Korrektheit“ einen solchen Todesstoß durch die Realität bekommt.

Wer glaubt Ihnen denn jetzt noch das Kindermärchen vom sympathischen, armen, hilfsbedürftigen und dankbaren jungen männlichen Flüchtling aus dem Nahen Osten, während die wirklichen Kriegsopfer, Frauen, Kinder, Alte, weiterhin im Kugel- und Bombenhagel von diesen pflichtvergessenen egoistischen jungen Männern einfach im Krieg alleingelassen wurden.

 

Lückenmedien

An diesem tieftraurigen Beispiel von gestern Abend müsste Ihnen wieder einmal deutlich werden, woher der Vorwurf „Lückenmedien“ kommt: Es wird verdreht, getäuscht und vertuscht, selbst dann noch, wenn die Realität die erhoffte schöne Scheinwelt längst überrollt hat. Die traurigen Realitäten in Deutschland, schon fünf Anschläge durch Islamisten in 2016 mit vielen toten unschuldigen Menschen, überrollen nun brutal die Politische Korrektheit in Deutschland und deren stromlinienförmige Vertreter aus Politik und regierungsamtlichen Medien.

Liebes ZDF, bitte ersparen Sie dem Fernsehzuschauer künftig einen solchen volksverdummenden und verlogenen „Qualitäts-Journalismus“ wie gestern Abend. Am besten schicken Sie Frau Slomka in Rente und Herrn Theveßen zurück in die sicherheitspolitische Realität.

Mit freundlichen Grüßen

Georg Vendel

(Georg Vendel ist Dipl.-Ing, freiberuflicher Unternehmensberater, Freidenker und deutscher Patriot sowie seit langer Zeit Kommentator bei conservo.)

www.conservo.wordpress.com   20.12.2016

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s