IS – Ein Sammelbegriff für alles


Der Islamische Staat oder auch IS genannt ist zum Synonym für alle Aktivitäten geworden die sich gegen die westliche Welt richten. Jeder der einen Terroranschlag verübt, jede Person die sich gegen die westlichen Werte richtet, wird nach gesagt IS-Anhänger zu sein,

Die erste Amtshandlung nach einem Terroranschlag ist die, nachzuweisen ob der Terrorist einen IS Hintergrund hat.

Wenn es nicht so ist, ist es mit Sicherheit ein verwirrter und gestreßter Flüchtling, oder ein psychisch Kranker.

Ist die IS inzwischen für alles verantwortlich was nicht in europäische Normen passt? Bekennt sich die IS jedes Mal zu den Anschlägen, bzw. dem Unerklärlichen? Oder sollen so alle Gläubigen Moslems in Europa nur geschützt werden, da auch sie teilweise extreme Ansichten haben.

Oder ist die IS ein Synonym für alles Unmenschliche, Unerklärliche was in Europa passiert? Was die Aufgabe hat eine Trennlinie zu schaffen, zwischen der Extremistischen Organisation IS und einen „normal“ gläubigen Moslem.

Wäre  es anders, käme man in Erklärungsnot, wenn man sagt, der IS hat nichts mit Islam zu tun, und nachweisen kann das es nicht so ist.

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-griff-israel-den-militaerflughafen-in-damaskus-an_id_6496194.html

In diesem Artikel berichtet er Deutschlandfunk, das es Frauen in den Flüchtlingslagern gibt, die andere Frauen verletzten nur weil sie die Scharia nicht eingehalten haben. Schon wird hier von der IS geschrieben. All diese Frauen die, diese anderen Frauen verletzten, seien Anhänger der IS.

Nach unseren staatlichen Vorgaben, kann es ja nicht sein, das Moslems, wenn auch teilweise sehr extreme Moslems darunter sind, so etwas nie tun würden.

Hier kann man so seine Zweifel ziehen, denn alle Moslems lesen das gleiche Buch und handeln angeblich danach. Die einen nehmen es weniger ernst, die anderen Gläubigen sind extremer und wieder andere sind Anhänger der IS.

Um aber speziell in den Deutschen Medien keinen Trugschluß aufkommen zu lassen, das vielleicht der Nachbar ähnlich handeln könnte, wird alles unter dem Deckmantel IS Anhänger abgehakt. Der Täter ist entweder IS Anhänger oder schon lange in ärztlicher Behandlung wegen psychischer Probleme. Kein Moslem würde so etwas tun.

In einen Selbstversuch habe ich folgenden Satz bei Google eingegeben:“pkw fährt in Menschenmenge im jahr 20..“ die letzten Zahlen habe ich frei gelassen, und Google zeigt mir automatisch die Zahlen 13; 15; und 16 an.

Versucht man zwingend die Zahl 2000 einzugeben, kommen nur Ergebnisse von den oberen drei Zahlen 13;15;16, oder Anschläge in Israel die zwischen 2000 und 2013 passierten. Anscheinend hat es vorher diese Art von „Unfällen“ hier nie gegeben, oder darüber wurde nichts geschrieben. Abgesehen von älteren Menschen die einen Fahrfehler begangen haben, liest man dann, etwas von „absichtlich in die Menge gefahren“; „gab an der Ampel absichtlich Gas“, ungeklärter Unfall“. Die gleiche Art von Unfällen, finden aber auch in Israel, Österreich oder Italien auch Helsinki statt. Die Nationalität dieser „Unfallverursacher“ darf ja nie geschrieben werden, und so erfährt man auch nichts davon.

IS Anhänger, Selbstmordattentäter, verwirrte Menschen oder wirklich nur Unfälle? Es ist nur unwahrscheinlich das diese Art von „Unfällen“ sich nie vor 2000 ereigneten haben, sondern erst „Mode“ wurden als Flüchtlinge nach Europa kamen. In Israel gibt es diese Art von „Unfällen“ schon länger, und alle enden mit dem Hinweis, das ein Anschlag nicht ausgeschlossen wird. Nur Europa sieht hier keinen Handlungsbedarf bzw. will uns die Suppe schmackhaft machen, das der Islam nichts mit der IS zu tun hat.

Solche Aussagen sind hier nicht möglich, da der Islam nichts mit der IS gemein hat, können solche „Unfälle“ nie mit der IS in Verbindung gebracht werden. Aber auch hier gibt es Menschen denen der Glaube, der Islam wichtiger ist, als Menschen die sie evtl. tot fahren.

Also bleiben wir bei der Bezeichnung „Unfall eines Verwirrten oder Kranken“.

Ansonsten müßten wir den Islam neu bewerten, und vielleicht würden wir dann erkennen, der Islam hat durchaus etwas mit der IS zu tun, und der IS mit dem Islam.

 

 

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s