Bargeld Abschaffung und welchen Nutzen es wirklich bringt


Seit Monaten wird in der EU diskutiert das Bargeld abzuschaffen bzw. soweit einzugrenzen das immer weniger Bargeld im Umlauf, sprich den Menschen zur Verfügung steht. Die Ausreden die gern gebraucht werden und diese „staatliche Kontrolle“ einzuführen, hält keiner wirklichen Prüfung stand. Ebenso wie dem verschärften Waffengesetzen in Deutschland.

Dieses entziehen des Geldes eines jeden Bürgers, was er übrigens sauer verdient hat und dementsprechend sein alleiniges Eigentum darstellt, wird auf Grund des zunehmenden Terrors nicht mehr in Umlauf gebracht werden.

Darauf folgt, ohne Terror keine Bargeldabschaffung. Wer hat denn den Terror erst ins Land geholt? Wer wollte denn das der Terror ins Land kommt? Sollen wir alle nun für einen Fehler büßen, den wir nicht einmal begangen haben? Sind wir wirklich schuldig für die Unfähigkeit einiger weniger die im Bundestag sitzen?

Der Terror war zum Zeitpunkt vor der sogenannten Flüchtlingskrise, weit weg. Deutschland hatte sich voll im Griff, alles war unter Kontrolle. Und dann? Die Grenzen wurden ohne Sinn und Verstand aufgerissen, alles strömte unkontrolliert und ohne Papiere nach Europa ein, dann kam er, der Terror und wir saßen mittendrin.

Die Folgen haben jetzt wir alle zu tragen, von ständiger Kontrolle, von „Hurra“Rufen in der Presse, Kritiker die man außerhalb der Gesellschaft stellt, Einschränkungen der Presse,- und Redefreiheit.

Jetzt will man an unser Geld, das einzig Wirkliche was uns noch bleibt. Der einzige Grund warum die Freiheit noch nicht ganz abgeschafft werden konnte. Geld verschafft Freiheit, dort einzukaufen wo man will, dahin zu Reisen wohin man möchte. Durch die Abschaffung des Bargeldes ist das unmöglich geworden, der Mensch wird auf Schritt und Tritt beobachtet, wir stehen unter der totalen Kontrolle.

Bezahlen Terroristen mit Scheckkarte, oder mit Bargeld. Sie bezahlen erwiesenermaßen hier in Europa nichts, weder Waffen noch Sprengstoff noch Lebensmitte oder Miete. Dann alles ist schon da, so wie im Märchen von Hase und Igel. „Ich bin schon da“. Irgendwo versteckt, im Wald, bei Freunden oder sonstwo. Diese käuflichen Artikel haben, mit Sicherheit schon die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen solange sind sie schon hier. Aber durch die Abschaffung des Bargeldes, wird uns allen geschadet, wir sind wieder einmal die Verlierer in dieser Terrorgeschichte, unsere Freiheiten und unser Geld wird beschnitten. Wir schießen eindeutig über das Ziel hinaus, denn wir sind schon heute die Verlierer, obwohl die Sicherheit nicht mir einem totalitären Staat erkauft werden kann. Sondern wir schaden uns selbst, es sei denn, alles ist Absicht gewesen. Die Grenzöffnung, der zunehmende Terror, und die daraus dem Volk besser zu erklärenden beschnittenen und immer weniger werdenden Freiheiten im Zuge der immer größer werdenden Sicherheitsvorkehrungen.  Sicherheitsvorkehrungen die man vorher nie durch den Bundestag bekommen hätte, jetzt aber im Zuge der zunehmenden Terrorgefahr eine Leichtigkeit ist.

1. Bezahlung mit Bargeld erfolgt anonym und lässt keine Rückschlüsse auf den Nutzer zu.
2. Scheine und Münzen gelten als mobile Wertaufbewahrungsmittel, eine Schutzfunktion für Sparer, die Zweifel an der Bonität ihrer Bank hegen.
3. Bargeld ist die einzige Möglichkeit der Bürger, ihre Ersparnisse vor dem staatlichen Zugriff und Sonderabgaben oder Vermögenssteuern zu schützen.
4. Bargeld bedeutet Freiheit.
5. Bargeld ist gelebter Datenschutz.
6. Kunden sollen gehindert werden, ihr Geld von der Bank abzuheben, wenn sich abzeichnet, dass die Bank in eine Schieflage gerät.
7. Wenn Menschen dagegen elektronisch oder digital zahlen, hinterlassen sie Datenspuren, die der Gier-Staat jederzeit nachverfolgen kann.

http://www.michaelgrandt.de/eu-papier-buerger-haben-kein-recht-auf-bargeld/

Genauso sehen es viele andere auch. Was würde passieren wenn es zur traurigen Wirklichkeit werden würde und ein Bürgerkrieg vor der Tür steht. Das Erste was passieren würde, ein ran auf die Banken. Jeder würde zu seinem Schutz und zum Schutz seines Geldes, sein ganzen Bargeld abheben, und zu Gold oder ähnliche krisensichere Zahlungsmittel umtauschen.

Allein ein Gerücht in diese Richtung würde eben diese Reaktion ausüben. Ebenso wie auch auf Facebook teilweise schon laut wird, nehmt Eure Geld von der Bank und der Staat und die Banken haben keine Möglichkeit mehr im Devisentagesgeldgeschäft mitzumachen. Ohne Bargeld sind diese Reaktionen und Warnungen aber gegenstandslos.

Der Staat entzieht sich immer mehr unserer Kontrolle, wir sind ab dem Zeitpunkt nur noch „die Bauern“ im Spiel, und nicht die demokratischen Herrscher über unser eigenes Land.

 

 

 

 

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s