Der Unterschied


Das Deutschland einen seltsamen Weg eingeschlagen hat wissen inzwischen alle. Das bei der Interpretation zwischen Freiheit und Haß Unterschiede geben soll, erzählen uns die Medien und Politikvertreter jeden Tag. Wo der Unterschied liegt kann keiner so richtig erklären, denn diese Grenze ist fließend und sie fließt ständig, meist nach Links.

Man erkennt den Unterschied nur wenn man zwischen den Zeilen lesen kann.

So ist es etwas anderes wenn man sagt, die Flüchtlinge sind keine Flüchtlinge da 50% nur wegen der guten Versorgung kommen, oder man sagt:„In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird.“ (Von der in Deutschland für Meinungsfreiheit in den Himmel gehobene Schreiberling  Yücel)

http://www.taz.de/!5114887/

Verstehen Sie jetzt den Unterschied? Immer noch nicht? Dann vielleicht jetzt:

Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteilen? Parzellieren und auf eBay versteigern? Palästinensern, Tuvaluern, Kabylen und anderen Bedürftigen schenken? Zu einem Naherholungsgebiet verwildern lassen? Oder lieber in einen Rübenacker verwandeln?“ Das Resume fasst Yüzel so zusammen: „Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.“

https://17juni1953.wordpress.com/

Nein Haß ist das nicht, aber eine Freude über den Untergang Deutschlands, und die hat dann doch etwas mit Haß zu tun. Ist ja auch etwas ganz anderes als, 70% der Türken leben von Hartz4.

Aber egal, er hat die Brust von Frau Merkel, Göring-Eckardt oder Frau Roth im Griff, wir die wir ja nun Untergehen sollen nicht, interessiert auch keinen, wir füllen einfach das Land wieder auf, mit Palästinensern, Afghanen, Irakern, Afrikanern (darf man das noch sagen, oder sind es Afro-Afrikaner), egal voll wird es in Deutschland, das wissen wir alle.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.

Oder:

„Die Ossis schaffen sich als Erste ab. Während im Westen die Zahl der Minderjährigen in den vergangenen zehn Jahren um 10 Prozent gesunken ist, ging sie im Osten um 29 Prozent zurück. Die Sandys, Mandys und Jacquelines pfeifen auf das neue deutsche Mutterkreuz („Elterngeld“) und tragen nach Kräften dazu bei, dass den ostdeutschen Volkssportarten Jammern, Opfersein und Ausländerklatschen in absehbarer Zeit der Nachwuchs ausgehen wird.“

Man muß das nur sarkastisch verpacken, dann ist es kein Haß, sondern Anlaß zum Lachen. Jetzt den Unterschied begriffen? Nein? Also anderes Beispiel:

Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort „meckern“ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.“

Wobei hier das Wort Selbstmitleid hervor sticht. Aber Selbstmitleid ist doch ein Wort was Moslems erfunden haben. Eine Religion die keiner mag, keiner versteht und keiner verstehen will. Sie jammern und heulen doch schon seit Jahrzehnten, vor allem die Moslems die mit dem Judentum und Christentum in so engen Kontakt stehen, wie Palästinenser an Israel und Moslems in Europa. Keiner wird so gemieden wie die Moslems in diesen Regionen, so sagt man immer. Ist ein Anschlag zu befürchten oder ein Terroranschlag, Moslems haben damit nichts zu tun, niemals. Sie werden Weltweit gehaßt, sagen sie. Sie sollten sich einmal fragen, wieso es so ist. Macht man darauf eine Moschee zu, weil man feststellen mußte das Haßprediger ihr Unwesen treiben, ist man still. Wie Haßprediger zum friedlichen Islam kommen, wird nie erklärt, es steht nur fest, der Islam ist friedlich, lieb und nett und liebt alle Menschen. Nur eben nicht so wirklich. Erfahrungen?

„Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird: Zwischen Polen und Frankreich aufteilen? Parzellieren und auf eBay versteigern? Palästinensern, Tuvaluern, Kabylen und anderen Bedürftigen schenken? Zu einem Naherholungsgebiet verwildern lassen? Oder lieber in einen Rübenacker verwandeln?“

Die Ironie der Ironie, es ist keine Hetze sondern Meinungsfreiheit. Jetzt verstanden?

Wir Deutsche sind schon ein merkwürdiges Völkchen, vielleicht hat alles auch mit Gastfreundschaft zu tun das wir alles durchgehen lassen was unsere Neuzugänge so vom Stapel lassen, oder einfach Angst?

Auf alle Fälle darf man nichts gegen den Islam sagen oder die vielen Länder die heut in Deutschland willkommen sind, sondern wir lassen uns lieber zum Affen machen, zur „Köterrasse“ oder eben zur Witzfigur wie hier beschrieben.

Ist man gegen solchen Umgang mit den Deutschen und Ihrem Land, ist das Hetze, die Schreiberlinge solche Artikel nutzen nur die Meinungsfreiheit aus, wie die Religionsfreiheit, oder eben die Religionsfreiheit (war Absicht)

Alle Vergessen aber, die solchen Artikel schreiben und die anderen die meinen man hetzt, ohne Deutschland würde die Welt einfach scheiße aussehen, denn wo Deutschland seine Finger drin hatte oder immer noch hat, das funktioniert. Selbst in den ehemaligen Kolonien Deutschlands, wird heute noch gut über Deutschland gesprochen. Also ohne Deutschland, weniger Geld, weniger Hilfe, mehr Armut.

Ach übrigens, Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.“

Was dieser Herr unterstützt in den er nach Deutschland kam und nicht wieder ging. Jetzt schwimmt er auf Deutschlands Welle die Frau Merkel immer wieder zum Schwingen bringt. Also solche Menschen wie er hat und hatte nur Vorteile in Deutschland.

Warum werden solche Aussagen nicht auch als Volksverhetzung angeprangert, wieso zählt so eine „sch…e“ unter Meinungsfreiheit?

Wie kann ein evtl. Kinderehen und Mehrehen Befürworter, so etwas schreiben? Wieso darf er so etwas? Dürfen wir uns nicht angegriffen fühlen, nicht diskriminiert fühlen nur weil ein Türke so einen Schwampf (mußt Du Wörterbuch gucken) schreibt? Ist es uns verboten wurden gegen solche Aussagen zu sein? Menschen deren Religion so verschroben ist, und Ehrenmorde zuläßt, Kinderehen und noch so einige Merkwürdigkeiten, die ab sofort zu Deutschland gehören sollen.

Es wird Zeit sich zu wehren, sich nichts mehr gefallen zu lassen, endlich die deutsche Sprache wie zu dem zu verhelfen was sie einmal war. Die Sprache der Deutschen. Wer es nicht mehr kann sollte alte Briefe lesen, Briefe vor 1945, hier kann man noch die Vielfalt und die Melodie der deutschen Sprache erkennen und wieder lernen.

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s