Die deutsche Version der chinesischen Kulturrevolution


Wie bekommt man das Volk auf Linie?

Im Grunde ganz einfach. Als erstes versucht man allgemeine bekannte Schriftsteller, Schauspieler und Menschen die in der Öffentlichkeit stehen, an ihren kritischen Aussagen zu hindern. Das bekommt man ebenso leicht hin. Früher zu alten DDR Zeiten, bekamen diese Persönlichkeiten den sogenannten „Hausarrest“, dabei wurden Telefone getrennt bzw. abgestellt. Besucher wurden aussortiert, meistens nur Familienmitgliedern wurde der Besuch gestattet. Diese Persönlichkeiten wurden also von der Öffentlichkeit getrennt, also mundtot gemacht. Bestimmte Personen die heute einen Sitz in der Regierung haben, kennen das Prinzip, nicht als Betroffene sondern manche als Mitverantwortliche, auch die Kontrolleure dieses schwachsinnigen Gesetzes kennen diese Art der staatlichen Macht. Denn sie haben „Hausarreste“ mit installiert und durchgesetzt. Der berühmteste Klient war Robert Havemann der 3 Jahre ohne jeglichen außen Kontakt leben mußte.

In der heutigen Zeit, wird der „Hausarrest“ auf andern Weg erreicht. Sperrung in den sozialen Medien wie Facebook usw. Das neue Gesetz des Herrn Maas gibt dazu die nötige gesetzliche Grundlage. Denn die darin befindlichen Grundsätze sind allgemein gehalten. Haß, Fake News, werden die Verstöße genannt. Eine genaue Definition fehlt auch die politische Richtung ist nicht angegeben. So kann ein Palästinenser ungestört seinen Haß ausdrücken, ein deutscher Kommentar aber schon bei kleinsten Unstimmigkeiten und nachweislicher Kritik abgelehnt werden.

Der Haß der Politiker auf das eigene Volk kann nicht mehr geleugnet werden. Es ist den Politikern egal was mit dem Volk passiert, solange ihre eingeschlagene politische Richtung, vollzogen werden kann.

Den Anfang machte Akif Pirinçci, den Schriftsteller der nicht auf den Mund gefallen ist und sagt was er denkt. Sperrung bei Facebook, allgemeine Ächtung in ganz Deutschland. Seine Bücher druckt keine Druckerei mehr, aus Angst selbst in diesen Strudel hineinzugeraten. Man stellt ihn außerhalb der Gesellschaft, ein „Aussätziger“, nun wurde ihm auch noch das Konto bei der Deutschen Bank gekündigt.

SS und Stasi Methoden werden wieder modern, aber durch die Computertechnik und den heutigen Möglichkeiten noch übertroffen.

Das alles nur, weil er seine Meinung nicht hinter vorgehaltener Hand aussprach.

Und nun Imad Karim, dran. Beide kritisierten die politischen Entscheidungen von Berlin. Sagten was sie dachten und sprachen aus wo und wie die Fehler der Regierung zu finden waren.

Öffentliche Personen, die Ächtung und die Neuerfindung des „Hausarrestes“ sind die ersten Personen, denen man mit Vorliebe die Öffentlichkeit entzieht. So wird Angst erzeugt, mit der gleichzeitigen Ächtung in den Medien, wo sie mit allen Schimpfwörter bedacht werden die in der neudeutschen Sprache zu finden sind. Von Islamophob bis Ausländerfeindlich, allein diese „festgestellten Tatsachen“ sind schon lachhaft, da sie selbst einen Migrationshintergrund haben und die Menschen kennen, die sie kritisieren. Somit ist es keine Kritik, sondern Tatsachen und Tatsachen sind im heutigen Deutschland nicht erwünscht, inzwischen auch strafbar.

Dies soll Angst beim Rest der Bürger erzeugen, Angst davor ebenso ausgeschlossen und gesperrt zu werden.

So hat man zwei kluge Köpfe rollen lassen. Wer ist der Nächste?

Du, oder Du? Jeder ist betroffen oder kann betroffen sein der noch den Mut findet weiter zumachen. Nur stehen diese Menschen nicht in der Öffentlichkeit wie diese beiden, also kann man nun anders verfahren. Gerichtsprozesse, Haft? Wer weiß. Die Mass-losigkeit hat auch hier keinen Weg vorgeschrieben. Geldstrafen sind auch ein wirkungsvolles Mittel, denn wer will schon sein sauer verdientes Geld verlieren.

Die Schweigespirale ist in Gang gebracht worden. Angst und Ächtung erzeugen noch mehr Wut aber auch Hilflosigkeit, denn trotz der sozialen Medien steht man zum Schluß allein da.

Und dieser Zustand ist beabsichtigt, er ist gewollt, denn nur so entgeht man Kritik und den Beweisen, daß Politiker falsch liegen.

Das uninteressante Volk wird ruhiger, folgsamer, eine deutsche Version der chinesischen Kulturrevolution ist in Gang gekommen.

Die chinesische Art war allerdings etwas anders gelagert. Den Probanden wurden alberne Hüte ausgesetzt, die Hände zusammen gebunden und so der Öffentlichkeit präsentiert. Die sich dann darüber lustig machen durften oder Schläge austeilen konnten. Es waren meist Intellektuelle die so der Öffentlichkeit ausgeliefert wurden, Internet gab es noch nicht, aber ist das heute sehr viel anders?

Es wird Zeit uns unsere Meinungsfreiheit wieder zu erkämpfen, sie zurück zu holen. Denn auch wir werden nun täglich kontrolliert, die Betroffenen werden geächtet und als Geächtete behandelt. Jeder der sich mit ihnen zeigt, bekommt die gleiche Strafe.

Wie schon seit Urzeiten sind auch die Geächteten heute, ein Makel in der menschlichen Masse, obwohl das Krebsgeschwür viel weiter oben sitzt.

Last uns die Pressefreiheit und die Meinungsfreiheit in Deutschland wieder zurückholen. Kämpfen wir dafür, seien wir mit den Betroffen solidarisch und zeigen wir ihnen geschlossen unsere Kraft.

„Eines hat sich aber sehr deutlich gezeigt: Die Angst der Menschen, ihre Meinung zu sagen, ist sehr groß.“

Und solche Sätze müssen der Vergangenheit angehören.

„Es macht mich stolz, auf Eurer Seite zu stehen“ – Überwältigende Solidarität mit Imad Karim

Und den Verbot von den sogenannten Haßkommentaren und dem Verbot von Fake News, wird in Deutschland ein neues politischen System installiert. CDU, SPD, Grüne und Linke sind auf dem Weg das freiheitliches demokratische Deutschland zu deinstallieren und ein kommunistischen Deutschland zu installieren. Die gesetzliche Grundlage ist geschaffen, die ersten „Opfer“ gibt es schon und wir alle werden weiterhin darunter leiden, während andere einen Freifahrtschein besitzen.

Verhelfen wir Imad Karim wieder zu seiner Grundgesetz gesicherten Meinungsfreiheit. Eine Petition unter:

https://secure.avaaz.org/de/petition/Facebook_die_Bundesregierung_Die_Meinungsfreiheit_ua_beim_Fall_Imad_Karim_auf_FB_zu_gewaehrleisten/?tXwLijb

 

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s