Unsere Freiheit ist in Gefahr


Das Deutschland sich irgendwann abkoppeln wird vom internationalen Angebot im Internet, davon hatte es hier schon mehrere Artikel gegeben. Und diesen Eindruck bekommt man immer stärker. Inzwischen sollen Seiten aus dem Internet heraus gefiltert werden bzw. diese Seite werden politisch so attackiert das sie aus Mangel an Werbung ihre Internetpräsenz schließen müssen. Laut unserem deutschen Grundgesetz, hat jeder das Recht das zu lesen war er gern möchte, sich international zu Informieren egal ob politische, wirtschaftlich oder wissenschaftlich.

Jeder deutsche Staatsbürger darf sich umfassend und überall informieren. Das ist Fakt und steht felsenfest.

Die Wirklichkeit sieht leider ein wenig anders aus. Denn seit neuesten wird das Internet und die sozialen Medien kontrolliert. Nicht etwas von Juristen, Rechtsanwälten oder von Sicherheitsorganen, der Laie wird hinzugezogen. Politisch völlig undemokratisch links gerichtet, darf er entscheiden, was ins Internet darf und was nicht.

Nun gehen diese Gutmenschen auf Google los. Google-Werbung auf der Internetseite „Breitbart“. Sogar EU Abgeordnete verordnen nun, keine Werbung mehr auf „Breitbart“.

„Google solle sich an seine Unternehmensrichtlinien bezüglich Belästigung und Mobbing halten und aufhören, Anzeigen auf die „Haßseite“ zu stellen. Durch die Werbung auf Breitbart profitiere Google direkt von der Verbreitung von Haß, klagen die Unterzeichner des Briefs.“

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2017/eu-politiker-fordern-google-zu-werbeboykott-von-breitbart-auf/

„Dabei hätten in Deutschland bereits mehr als 60.000 Menschen eine Petition unterzeichnet, die Google auffordert, keine Werbung mehr auf der amerikanischen Nachrichtenseite zu plazieren. Viele Firmen und Marken hätten zudem von sich aus veranlaßt, daß ihre Werbung nicht mehr über das Google-System auf Breitbart erscheine. Als gewählte Vertreter aus ganz Europa forderten sie Google daher auf, die Anzeigen dort zu stoppen.“

Stück für Stück gehen uns Demokratie und Freiheit flöten. Jedes Jahr, jeden Monat ein Stück mehr davon. Wie dem Frosch den man ins kalte Wasser setzt und ganz langsam das Wasser erhitzt. Er merkt es nicht und stirbt. So sterben bei uns Freiheit und Demokratie, langsam aber stetig.

Die sogenannten demokratischen Parteien, verhalten sich undemokratischer als alle anderen.

78% der Deutschen empfinden den Umgang mit der AfD für falsch. Die Politik allem voran SPD, Grüne und Linke, haben mit dieser Mehrheit kein Problem, sie machen einfach weiter mit ihrer undemokratischen Verhaltensweise.

Was heißt, unsere sogenannte Demokratie ist keine mehr, denn heute entscheidet nicht mehr die Mehrheit, sondern Parteien was richtig oder falsch ist. Die Presse springt auf diesen Zug auf und ist weit weg von berichten denn sie interpretiert nur noch und gibt Meinungen wider, die eben von solchen Parteien kommen.

Wir sind alle schon im SPD-Grünen und Linken Sozialismus gelandet, und das Wasser des Frosches wird heißer und heißer.

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s