Sea-Watch e.V. vor Libyen von Kriegsschiff gerammt


Um allen gerecht zu werden 🙂 Und damit alles berücksichtigt wird kommen zu dem Thema noch einige Punkte dazu.

Bayern ist FREI


Die deutschen HumanitärschlepperInnen von Sea-Watch e.V. legen sich mit der libyischen Kriegsmarine an. Sie dringen in libyische Gewässer ein, um libyische Schiffe daran zu hindern, Schlepperboote abzufangen und nach Libyen zurückzuführen.  Sie argumentieren dass die libyischen Schiffe von der EU finanziert werden und in Absprache mit ihr handeln und dass somit die EU ihre menschenrechtlichen Pflichten der Nichtzurückweisung verletzt. Sie dürfe nicht einen Stellvertreter beauftragen, die Arbeit zu erledigen, die Straßburg der EU verboten hat.  Es ist gut möglich, dass der Straßburger Gerichtshof der EU Abkommen dieser Art mit Libyen verbieten wird, wie er es schon 2012 gegenüber Italien tat.

Umgekehrt wirft der libyische Regierungssprecher Ajub Kassem den deutschen HumanitärschlepperInnen ihr illegales Eindringen in libyische Gewässer vor.  Die Kriegsmarine warnt sie durch scharfe Manöver.  Wörtlich gerammt hat ihr Boot diesmal vielleicht nicht, aber figurativ vor den Bug geschossen.
Die EU hat in den letzten Monaten ihre Strategie geändert und eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 699 weitere Wörter

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s