Zwischenruf: In Deutschland leben, heißt gefährlich leben


Das die Verbrechensrate fast täglich steigt, wissen inzwischen sehr viele, um nicht zu sagen, alle. Auch wenn der größte Teil immer noch den Kopf tief, sehr tief in den Sand steckt.

Hier ein paar sehr verläßliche Zahlen direkt aus der Zentrale der Strafverfolgung.

Die Delikte gegenüber Polizisten

Versuchte Tötungen gegenüber Polizisten

2011-92

2016-98

Steigerung 7%

Gefährliche und schwere Körperverletzung gegenüber Polizisten

2011-3326

2016-4434

Steigerung 33%

Vorsätzliche Körperverletzung gegenüber der Polizei

2011-11308

2016-16705

Steigerung 48%

Widerstandshandlungen gegenüber Polizei

2011-35636

2016-45075

Steigerung 26%

Bedrohungen der Polizisten

2011-2942

2016-3977

Steigerung 35%

Straftaten insgesamt

2011-54843

2016-71795

Steigerung 31%

http://www.auchmensch.de/

Uns allen geht es doch soo gut, oder?

„Wir sagen Nein! Gewalt gegenüber Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten darf nicht toleriert und als normal betrachtet werden. Eines darf man trotz des wachsenden Drucks in unserer Gesellschaft und der zunehmenden Verdrossenheit gegenüber Staat und Politik nicht vergessen: Polizist sein bedeutet AUCH MENSCH sein! Wir wollen mit dieser Kampagne verdeutlichen, dass eine Betrachtung von Polizistinnen und Polizisten als anonymisiertes Feindbild fatale Konsequenzen für unsere Ordnungshüter, ihre Familien und Freunde, letztlich auch für unsere ganze Gesellschaft haben. Denn wir müssen uns die Frage stellen, wie ist es in Zukunft um unsere eigene Sicherheit bestellt, wenn keiner mehr den Beruf des Polizisten ergreifen und ausüben will“

Dem kann man sich nur anschließen.
Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s