Eine Islamisierung findet nicht statt


Würde man auf diese Aussage frech antworten, würde man sagen: Die braucht nicht mehr stattfinden, die haben wir schon.

So versuchen z.B. Grünen und Linke beim Bau des Berliner Stadtschlosses zu verhindern, das auf der Kuppel ein Kreuz angebracht wird.

„Grüne und Linke fordern, die Rekonstruktion des Berliner Stadtschlosses in einem Punkt zu ändern: Auf der Kuppel dürfe kein Kreuz errichtet werden. Sonst gefährde man die Neutralität des Bauwerks. „

https://www.welt.de/kultur/kunst-und-architektur/article164759558/Gruene-und-Linke-wollen-Kreuz-auf-Kuppel-verhindern.html

Wobei es sich hier doch um eine Rekonstruktion handelt, also ein Wiederaufbau des alten Schlosses was ein Kreuz auf der Kuppel hatte. Welche Neutralität die Linken und Grünen meinen, steht hier irgendwie im Raum, unbeantwortet und fehl am Platz.

Das sogenannte Kopftuch-Verbot wird immer noch diskutiert. Vor ein paar Jahren gab es eine große Diskussion da man in den staatlichen Schulen, das Kruzifix abhängen wollte. Da es ein Zeichen der christlichen Religion darstellt, heute kommen religiöse Zeichen aus einer „anderen Welt“ die nun ohne Probleme wieder integriert werden, auch in Schulen.

Eine Religion darf öffentlich und offen in München auf der Straße beten. Diese Aktion wurde zwar abgesagt, angeblich aus Sicherheitsgründen, aber darum geht hier nicht. Es geht darum, das diese Religion vorhat eine Stadt dazu zu benutzen um ihre Religion ausleben zu dürfen. Also eine christliche und europäische Stadt, wird kurzzeitig als muslimische Moschee benutzt. Nun, wenn das im Sinne unserer Grundgesetz-Väter und Mütter war? Zweifel daran sind doch berechtigt.

Deutschland braucht Jahre um Kinderehen, schon seit der Gründung der Bundesrepublik verboten heute auf Grund der vielen Flüchtlinge und Asylanten in der Zersetzung begriffen, in Deutschland durchzusetzen. Wobei bei sogenannte Härtefällen eine solche Heirat immer noch möglich ist.

Die CSU hatte die Unwirksamkeit sämtlicher Ehen unter 18 gefordert. „Wir werben nach wie vor für das wichtige Signal der absoluten Nichtigkeitslösung“, sagte CSU-Rechtspolitiker Alexander Hoffmann.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/union-und-spd-einigen-sich-auf-regelung-der-kinderehen-keine-heirat-unter-18-a2123366.html

Ausgerechnet eine in Deutschland lebende Migrantin (SPD) ist der festen Meinung und Überzeugung, das Deutschland außer der Sprache keine Kultur hervor gebracht hat. Nun diese Frau hat im Grunde recht, bis auf eines. Wir hatten eine Kultur in Deutschland bis zu dem Tag, an dem Deutschland plötzlich ein Einwanderungsland wurde. Wonach sich nun alle zu richten haben. Denn schließlich sollen sich alle hier lebenden Menschen wohlfühlen. Und so wurde systematisch alles abgeschafft, herunter geschraubt was irgendwie nach deutscher Kultur aussah oder es danach gerochen hat. Nun haben wir fast keine Kultur mehr. Da werden Kinderbücher umgeschrieben, was den Namen des Urhebers nicht mehr verdient, Lieder auch Volkslieder darf man nicht mehr singen, denn unsere Neubürger dürfen sich ja nicht ausgeschlossen fühlen. Selbst an der deutschen Nationalhymne wollte man herum basteln.

Nun Frau Aydan Özoguz (SPD) hat eigentlich recht, inzwischen haben wir keine Kultur mehr. Aber auch Sie selbst und ihre Partei, sowie ihre Glaubensbrüder und Schwestern haben sehr gut daran gearbeitet.

Deutschland ist vielfältig und das ist manchen zu kompliziert. Im Wechsel der Jahreszeiten wird deshalb eine Leitkultur eingefordert, die für Ordnung und Orientierung sorgen soll. Sobald diese Leitkultur aber inhaltlich gefüllt wird, gleitet die Debatte ins Lächerliche und Absurde, die Vorschläge verkommen zum Klischee des Deutschsein. Kein Wunder, denn eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar. Schon historisch haben eher regionale Kulturen, haben Einwanderung und Vielfalt unsere Geschichte geprägt. Globalisierung und Pluralisierung von Lebenswelten führen zu einer weiteren Vervielfältigung von Vielfalt. [Fehler wurden übernommen.]

https://causa.tagesspiegel.de/gesellschaft/wie-nuetzlich-ist-eine-leitkultur-debatte/leitkultur-verkommt-zum-klischee-des-deutschseins.html

Wer es nicht so richtig begreifen kann hier eine kurze Erklärung.

„Jemand geht auf einen anderen Menschen zu, nimmt ihm die Mütze weg. Wenn dieser Jemand dann sagt, ich friere an den Ohren, kommt zur Antwort, na, du hast ja auch keine Mütze auf. Ich hatte aber eine! Nee das war keine Mütze, die war selbstgestrickt und hatte somit keine Berechtigung Mütze genannt zu werden, folglich war es keine Mütze.

Nun es ist ja auch etwas ganz anderes wenn türkische Trachten von Männern getragen, durch eine deutsche Stadt tänzeln und die Röckchen sich drehen. Das ist Kultur.

Fazit: Europa muss erkennen (und zwar schnell), dass es das Ziel der totalen Vereinnahmung des Islams werden wird. Selbst Flüchtlinge kommen schon mit der Vorstellung und Geisteshaltung von Herrschaft und Kontrolle.

https://philosophia-perennis.com/2017/05/20/islamisierung-europas/

Es gibt eine Islamisierung, sie ist schon da und wird immer intensiver.

Zu diesem Thema ein sehr interessanter Artikel von Ralph Ghadban ist ein deutscher Islamwissenschaftler, Politologe und Publizist. Er wurde 1949 im Libanon geboren. Ghadban arbeitet in der politischen Bildung und hält Vorträge zum Thema Islam und Migration.

 

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s