Ex-DDR-Häftling wehrt sich: Regt sich ein neuer Widerstand in Deutschland?


Es läuft nicht nur etwas schief, es sind die gleichen Anzeichen, ein auferstehen einer neuen Diktatur. Wer noch vor dem Fall der Mauer die alte Bundesrepublik miterleben durfte, ist heute der Erste der diese Veränderungen sieht die hier stattfinden. Zu der Zeit als „Mitverantwortlicher“ und „Mitläufer“ geahndet, werden sie heute wieder hofiert. So gar in Koalitionsverhandlungen einbezogen, obwohl sie die gleichen Hintergründe, die gleichen Aussagen machen wie damals. Sie sind es die sich in Etagen nach der Wende einquartiert haben, die heute ungeachtet werden, aber einen starken Einfluß ausüben können. Hier Beispiele zu nennen, würde den Platz sprengen. Aber diesen neuen und vor allen festsitzenden Platz im neuen Europa den sie einnehmen, verleiht diesen Linken, diesen Menschen, wieder eine Machtposition.

Es wird Zeit nicht nur die Zukunft verändern zu wollen, sondern erst einmal mit der Vergangenheit wirklich aufzuräumen. Man tut es, nur ist diese Aufräumarbeit nicht nur einseitig, sondern auch ein Kampf gegen Windmühlen, die hier Menschen als sogenannte „Rechte“ benannt und teilweise schon fast verfolgt werden, die sich nur an die alte Bundesrepublik erinnern können. Dieser Kampf gegen diese sogenannten Rechten, ist genau von diesen Menschen inszeniert wurden die einen linken und/oder DDR Hintergrund haben.

„Den Kapitalismus von innen her zerstören“

Weit sind sie nicht mehr entfernt es zu schaffen.

Die Opfer dieses Menschenverachtenden DDR Systems, sind abermals Opfer des inzwischen neu belebten Systems und einer angebliche konservativen Regierung, die sich aber zunehmend links-grüner Kommunisten beugt. Nicht umsonst wurde der 17.Juni als Feiertag abgeschafft, nicht umsonst sitzt man die Rentenansprüche aus, nicht umsonst dürfen immer noch DDR Fahnen durch ganz Deutschland wehen, nicht umsonst sind FDJ Menden „in“, nicht umsonst sind DDR verherrlichende Veranstaltungen nicht verboten, sondern als Nostalgie ausgezeichnet. Mit der DDR Diktatur ist nie abgerechnet wurden, sondern nur offensichtliche Fälle bearbeitet wurden, OHNE tiefer zu graben. Aus Angst auf etwas zu stoßen, was der damaligen und heutigen Regierung und Opposition nicht passen könnte.

Deshalb wieder meine Forderungen, Ein Verbot aller DDR Symbole, Fahnen und Zeichen. Ein Verbot aller aller kommunistischen Symbole, Konterfeis und vor allem das Verbot von allen kommunistischen Massenmördern, Henkern und Ideologen.

Es wird Zeit, den Nationalen Sozialismus und den Internationalen Sozialismus auf eine Stufe zustellen, damit beide nie wieder kommen können.

VEREINIGUNG 17. JUNI 1953 e.V.

Wangen(Schweiz)/Berlin, 26.05.2017/cw – Einst galten sie als stille Helden, die stellvertretend für ihre Überzeugungen in den Zuchthäusern und Gefängnissen einer Diktatur einsitzen mussten. Heute werden sie zum Teil wieder als einstige Renegaten gesehen: „Jeder Staat wehrt sich gegen seine Feinde!“ Und die einstigen Peiniger? Die sind in Neu-Deutschland angekommen, sitzen in Parlamenten und Behörden und werden, wie jüngst im Berliner Bezirk Friedrichshain vom Bezirksbürgermeister mit der „Bürgermedaille“ für das Engagement „gegen Rechts“ ausgezeichnet. Der Ausgezeichnete war einst IM (informeller Mitarbeiter) und hernach hauptamtlicher Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit. Aber: Er sieht seinen Fehler ein und hat sich als Demokrat legitimiert, betonte der Bürgermeister (der in früheren Jahren einmal bei der Stiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur gearbeitet hatte, also weiß, wovon er spricht) in seiner Laudatio.

Tote Helden sind die besten Helden: Sie können sich gegen eine Einvernahme und Interpretationen nicht mehr wehren – Foto: LyrAg

Die Einmal/Immer-Opfer gehen leer aus

 Und die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.175 weitere Wörter

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s