Deutschland wird wieder größenwahnsinnig?


Nach der großspurigen Rede Merkels und dem nachhaken Gabriels, hat angeblich nun Deutschland die Führungsrolle der freien Welt übernommen.

Deutschland, die Nation ohne Kultur, »Klischee des Deutschseins«.(Aydan Özoğuz), hat nun diese Rolle?

http://www.freiewelt.net/nachricht/oezoguz-spd-spezifisch-deutsche-kultur-ist-nicht-identifizierbar-10070942/

„Deutschland soll zu einer transformatorischen Siedlungsregion in der Mitte Europas werden.“ Die Linke

http://cicero.de/berliner-republik/leitbild-der-friedrichebertstiftung-der-umbau-von-deutschland

Schon erschreckend was ein Staat-den es so nicht gibt- so alles auf die Beine stellen kann, vor allen seine Politiker die nun das Wort „Nation“ wieder neu erfunden haben wollen.

Wie kommt es nun zu diesem Sinneswandel?

Die Aussicht auf ein anderes Machtgefüge innerhalb Europas, der Welt?

Die Kanzlerin schmollt, gewohnt das „sagen zu haben“ wird sie von Trump nicht beachtet. NATO, Klima, Handel, Themen die sich Trump anders vorstellt und sich so ins Abseits bei den Deutschland hörigen europäischen Politikern manövriert.

Trump hatte eine andere Vorstellung, er hat andere Wahlversprechen abgegeben, als unsere in politischen und wirtschaftlichen Themen springende Kanzlerin. Klare Linien gibt es so nicht mehr, sie arbeitet an etwas größerem. Was es ist, ändert sich von mal zu mal, je nach Stimmungslage im Land.

Und nur aus diesem Grund will sie nun die Führungsrolle der freien Welt und Europas übernehmen?

«Wer dieser US-Politik nicht entgegen tritt, macht sich mit schuldig», Gabriel.

http://bazonline.ch/ausland/europa/ausfall-der-vereinigten-staaten-als-wichtige-nation/story/28683907

Mit schuldig an was, Herr Gabriel? Nur weil es Differenzen zwischen den USA und Europa gibt, lassen wir einen verläßlichen Partner gehen, stellen uns gegen ihn?

«Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei.» Frau Merkel

Frau Merkel diese Aussage ist nicht schlecht, meinten sie sich damit? Wie oft in den letzten 8 Jahren haben sie ihre Wahlversprechen, ihre eigenen Aussagen revidiert und haben neu angefangen? Wie oft haben sie ihre Meinung geändert. Von – wir machen die Grenzen zu, bis hin zu – wir lassen alle und alles rein.

Und auch sonst ist nicht alles im grünen Bereich.

Kurz vor Bekanntwerden von Gabriels Worten hatte die SPD das Vorgehen von Merkel für unglaubwürdig erklärt. «Es ist keine Kunst, im Bierzelt über Trump zu schimpfen», kritisierte Generalsekretärin Katarina Barley. Haltung zeige sich beim direkten Aufeinandertreffen, bei grossen Gipfeln oder der Nato. «Und genau da knickt Merkel vor Trump ein», warf sie Merkel vor.

Die Großspurigkeit Deutschlands hat sich schon einmal zum Bittsteller gewandelt, nicht zuletzt bei der Wiedervereinigung Deutschlands,als die Siegermächte nur mit Versprechungen zustande kam, da alle „Angst“ vor einem weiteren Großdeutschland hatten.

Und jetzt?

„The Times“, Großbritannien: Merkel sorgt für Risse in der Nato

„Indem sie nahelegt, dass die USA kein zuverlässiger Verbündeter mehr sind, verschärft sie temporäre Differenzen und ignoriert zugleich die reale und seit langem bestehende Kritik der USA (die auch Barack Obama äußerte), dass Europa nicht genug zur Finanzierung der Nato beiträgt. Und sie erscheint außerordentlich unsensibel gegenüber Amerikas seit langem anhaltendem Eintreten für die Verteidigung Europas und der Hilfe, die es ihrem eigenen Land beim Wiederauferstehen aus den Ruinen des Zweiten Weltkriegs leistete.“

„Zudem enthalten Merkels Anmerkungen einen weiteren Fehler. Indem sie Großbritannien in Verbindung bringt mit den USA als einem Verbündeten, mit dem Europa nicht länger rechnen kann, verfehlt sie den Kontext. Großbritannien hat nicht die Absicht, die Nato zu verlassen. Tatsächlich haben Premierministerin Theresa May und ihre Minister wiederholt erklärt, dass sie sich der Verteidigung Europas umso mehr verpflichtet fühlen, während sie den Austritt aus der EU anstreben. (…) Merkels Äußerungen sorgen – selbst wenn das nicht beabsichtigt ist – für Risse in der Nato-Struktur. Der einzige Politiker, der darüber glücklich ist, wird Wladimir Putin sein.“

https://www.welt.de/politik/ausland/article165062209/The-Times-wirft-Merkel-mangelnde-Sensibilitaet-vor.html

Deutschland versucht Bündnispartner zu bekommen, die es in Europa gefunden hat. Nur wie sieht dieses Bündnis aus, sollte Deutschland es eines schönen Tages, der sehr bald kommen wird, nicht mehr finanziell so gut geht? Denn dieses Bündnis besteht mehr oder weniger nur aus finanziellen Gründen. „Ohne Moos nichts los“.

Zu dieser Erkenntnis kommt man, wenn man dieses Bündnis  beobachtet. Griechenland ist einer davon, ein armes Land, das einen Herr Schäuble fragt, wenn es Geld braucht. Nicht die EU die entscheiden muß.

Außer Frankreich zur Zeit noch, benötigen alle inkl. der EU, finanzielle Unterstützung aus Deutschland. Somit könnte man behaupten, das Deutschland schon die Führungsrolle innerhalb der EU inne hat. Sollte der Geldsegen versiegen, wird auch das „Kopfnicken“ versiegen. Und als Folge dann die sogenannte „Führungsrolle“. Was passiert dann?

Unsere Politiker nehmen den Mund zur Zeit ziemlich voll. Klar geht es Deutschland gut, klar brummt die Wirtschaft. Aber es kommen täglich Tausende Flüchtlinge, die angeblich Arbeiten wollen, aber nicht können da die Bildung fehlt, die Arbeitsplätze sind auf die Hälfte geschrumpft. Wie will man diese Massen ernähren, unterbringen und davon überzeugen das Bomben oder LKW fahren, keine Alternative sind.

Die heutige Zeit ist um ein vielfaches unsicherer geworden. Selbst im „kalten Krieg“ war es um ein vielfaches Sicherer. Hier waren die Seiten klar definiert, und kein solches Durcheinander wie heute. Heute kann ein harmloser Spaziergänger zum Massenmörder werden, mit nur einem Knopfdruck.

Und in diesen Zustand läßt Deutschland die NATO bröckeln, Deutschland geht in die Schmollecke nur weil sich ein Politiker nicht einverstanden erklärt den angeblichen Klimaschutz mit zu tragen, oder die bewiesene Behauptung öffentlich macht das Deutschland Schulden bei der NATO hat?

Kläglich ist diese Reaktion der deutschen Politiker, einfach nur kläglich und überaus gefährlich, zumal man in der heutigen Zeit mit allem rechnen muß, und mit Panzern von Schrottplatz, und der zunehmenden Unruhe bei der Bundeswehr ist kein Blumentopf zu gewinnen, ohne den Bündnispartner USA.

 

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s