Zwischenruf: 20 Prozent der internationalen Hilfsgelder für Märtyrer


Es ist schon seit längerem bekannt, aber ab und zu tut man gern einmal völlig überrascht.

Denn Deutschland, so ganz Europa, sowie Internationale finanzielle Hilfe die nach Palästina fließen werden Zweck entfremdet. Abbas der Lügenbaron aus Palästina, der mit Flötentönen Israel die Hand reichen will, will aber auch das der Terror nicht ausfällt.

Mahmud Abbas, Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), einer der Hauptredner. „Es ist an der Zeit, in Frieden, Harmonie, Sicherheit und Stabilität zu leben“, verkündete Abbas, der zugeschaltet wurde.

https://www.welt.de/politik/ausland/article165062637/3000-Euro-monatlich-fuer-verurteilte-Terroristen.html

Er schämt sich nicht offen zu Lügen, Lügen um Israel in das völlig falsche Licht zu rücken., um Israel als den Aggressor hinzustellen.

Der einzige Weg, den Konflikt zu lösen und den Terror in aller Welt zu bekämpfen sei die Zwei-Staaten Lösung, so Abbas, der versprach: „Wir reichen euch die Hand zum Frieden.“

 

Am Freitag kam es zum Eklat mit einem der wichtigsten Geberstaaten der PA. Norwegens Premierminister Borge Brende stellte Zahlungen an die PA ein, nachdem bekannt geworden war, dass ein Frauenzentrum im Dorf Burka im Westjordanland nach der Terroristin Dalal Mughrabi benannt wurde.Mughrabi verübte an der Spitze eines Fatah-Kommandos eines der blutigsten Attentate in Israels Geschichte. Sie ging im Jahr 1978 vom Meer unweit von Tel Aviv an Land, entführte einen Bus und ermordete 38 Zivilisten, darunter 13 Kinder.

Palästina hatte einen Terroristen als Chef, jetzt hat es einen Chef der Terroristen bezahlt, welch Wandel.

Auch US-Präsident Donald Trump soll bei seinem Besuch in Ramallah vergangene Woche Abbas einen Rüffel erteilt haben: „Du hast mich in Washington getäuscht“, soll er ihn laut israelischen Medien angeschrien haben, die in Ramallah dementiert wurden. „Du sprachst von Frieden, aber die Israelis zeigten mir, wie du persönlich Terror anstiftest.“

300 Millionen Euro für Attentäter

Der Außen- und Sicherheitsausschuss der Knesset erfuhr am Montag Details darüber, was Trump damit gemeint haben könnte. Laut der Aussage von Jossi Kupperwasser, dem ehemaligen Leiter der Forschungsabteilung des Geheimdienstes der israelischen Armee, zahlte die PA im Jahr 2016 umgerechnet rund 300 Millionen Euro an überführte Attentäter, die in israelischen Gefängnissen sitzen, oder an ihre Angehörigen. Das sind sieben Prozent des gesamten Haushalts der PA oder 20 Prozent der internationalen Hilfsgelder.Laut Kupperwasser erhält ein Terrorist, der wegen des Mordes israelischer Zivilisten eine Haftstrafe von 30 Jahren absitzt, von der PA monatlich umgerechnet 3000 Euro – das Vierfache des Gehalts eines palästinensischen Polizisten. Nach seiner Entlassung ist ihm ein Posten als Beamter der Behörde sicher. Eine Politik, die somit deutlich von der „in Frieden gereichten Hand“, von der der PA-Präsident Israelis und dem Westen erzählt.

Soviel zu den armen Palästinensern, die von diesem Geld was international an Spendengeldern fließt, nichts abbekommen, weder für Krankenhäuser, noch Schulen oder sonstiges.

Wie krank muß es Staatschef sein, um solche Hilfen zweckentfremdet einzusetzen. Für Terroristen die auf Israel los gehen- solange bis Israel zurückschlägt, um dann die Schuld über Abbas an Israel zurückzugeben. Welch kranke Gesellschaft ist das denn.

Das schlimmste daran ist, Deutschland spielt dieses kranke Spiel mit, nicht nur im finanziellen Bereich, sondern auch im Sprachgebrauch über Israel, den Sprachgebrauch den Deutschland immer mehr von den Palästinensern lernen. Und so falsch zu liegen und es nicht einmal merken, bzw. merken wollen.

Siehe Demonstrationen der Palästinenser in Deutschland, mit Sprüchen die an das 3. Reich erinnerten und keinem störte es auf deutscher Seite.

“Jude, Jude, feiges Schwein, komm heraus und kämpf allein!” (Berlin)

“Juden ins Gas!” (Gelsenkirchen)

“Ihr Juden seid Bestien!” (Frankfurt)

Bei Ausschreitungen in Deutschland gegen Israel, man will es nicht glauben.

Ja, unsere Flüchtlinge sind schon Gold wert, am besten und am sichersten wenn man sie von hinten sieht.

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s