So sieht die linke „Demokratie“ aus


Ja, alle die die Überschrift schon für falsch halten, es stimmt-links sein und demokratisch paßt nicht.

Und dennoch wird und auch von dieser Seite ständig das Wort „Demokratie“ um die Ohren gehauen.

Wie es dann aussehen soll zeigt uns Hamburg in den letzten Tagen. So sieht linke Demokratie aus, so wird es uns allen ergehen die der Meinung sind, daß eine linke Regierung der totale Untergang wäre. Gewalt, absolute Gewalt, sie nennen es Protest, wir nennen es brutale Gewalt.

Der staatlich finanzierte Terror unter den Linken. Man weiß nicht so recht, was unsere Regierung damit erreichen möchte, wenn solche gewalttätigen Menschen vom Staat finanziert werden und gleichzeitig für den „Kampf gegen Rechts“ mobilisiert werden. Wie man sieht, kommt dieser Kampf, diese Brutalität, auf den Staat zurück.

Warum finanziert der Staat seine eigenen Gegner? Wieso erhalten solche Terroristen Steuergelder?

Steckt hier ein Sinn, ein bestimmter Zweck dahinter? Oder sind diese Verantwortlichen Minister so blind mit ihrer rosaroten Brille, das sie nicht bemerken was hier vorgeht.

Sie nennen sich „Antifaschisten“ und benehmen sich wie der letzte Dreck. Sie wollen gegen Faschismus sein, so der Schein, und benehmen sich selbst wie Faschisten.

Damit muß Schluß sein. Terroristen müssen als Terroristen behandelt werden. Es ist überfällig, die Strukturen, die sich unter den Etiketten „Antifa“ und „Autonome“ versammeln, als terroristische Organisationen einzustufen und zu behandeln. Ihnen muß der Geldhahn abgedreht werden, sie müssen zerschlagen werden, die Rädelsführer hart bestraft und samt ihren Mitläufern für den angerichteten Schaden in Haftung genommen werden, statt sie weiter zu verhätscheln und im Medien- und Politzirkus herumzureichen.

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/linker-terror-ist-kein-protest/

Und es soll tatsächlich noch Bürger in Deutschland geben, die die dazu gehörigen Parteien immer wieder wählen. Parteien die diese „Protestler“ unterstützen, ob im finanziellen Bereich, bei der Logistik, oder in anderen Bereichen. Die Ideologie ist mehr als nur Krank.

Menschenverachtend und so brutal das man keine Rücksicht nimmt. Angeblich Anzeichen der sogenannten „Rechten“, so wird es uns täglich beigebracht. Die Rechten sind diejenigen, die brutal und menschenverachtend sind. Ups, wer sind dann diese Leute?

Wer diese Leute unterstützt, welche Parteien und Gruppen diese „Nazis“ Enschuldigung, Antifa, unterstützen erkennt man leicht.

Man muß nur zu hören können. In Mitten dieser Straßenschlachten zwischen Polizei und „Demonstranten“ ist immer Einer der es nicht so eng sieht, der meint die Polizei ist schuld, oder es sind „friedliche Proteste“ die erst durch Polizeiaktionen so brutal wurden.

Die professionellen Verharmloser in den Redaktionen und den grünen und linken Parteizentralen, die die Hand über die Linksextremen halten und reflexhaft den Schwarzen Peter der Polizei zuschieben, müssen sich gefallen lassen, daß man sie als Sympathisanten und Helfershelfer des linken Terrors anspricht. Etwas ist gewaltig faul im Staate Deutschland, und der Fisch stinkt vom politischen Wasserkopf her.

Ja die armen Demonstranten, sind schon bemitleidenswert, werden sie angegriffen von der Polizei, man könnte auch ehrlicher sagen, abgehalten noch mehr Schaden anzurichten.

Also ob SPD, Gewerkschaften, Grüne oder Linke, wer diese Politiker und Gruppen wählt, weiß nun wie sein zu Hause bald aussehen wird.
Bei der Gelegenheit: HERR MAAS, wollte sie nicht gegen Haß vorgehen? Oder wie bezeichnen Sie das? Aber sie sitzen ja auch in der SPD, ok, mehr muß man nicht sagen.

Noch etwas am Rande bemerkt. So sieht der 1.Mai aus in Hamburg, Berlin, Frankfurt und überall wo diese linken Faschisten „protestieren“ und trotzdem kommen sie jedes mal in der Kriminalstatistik oder beim Verfassungsschutz sehr gut weg. Wie kommt das? Wird dieser ganze Aufstand heute, morgen und an den Feiertagen der Linken, als nur ein Verbrechen gezählt, also pro Tag und nicht pro Handlung. Wie kommt das?

Advertisements

Autor: wreinerschoene

Überzeugter Antikommunist aber Demokrat aus Überzeugung, Erster Ausreiseantrag 1974, verabscheut Diktaturen jeder Art, Das deutsche Grundgesetz ist das beste und aussagekräftigste Gesetz für Deutschland, Für absolutes und strengstes Verbot aller ehemaligen DDR Symbole, Partnerschaft mit den USA, Israel und allen Staaten, Kolumnist bei "conservo" und "Journalistenwatch", I love Texas and the Texas Cowboys for over 30 years,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s