Deutschland, das größte Umerziehungslager der Welt


Links-Grüne haben sich zur Aufgabe gemacht Deutschland abzuschaffen. Mit „Nie wieder Deutschland“ rufen, sind sie überall bekannt geworden und finden durch groben Populismus auch viele Anhänger. Im Zuge der Flüchtlingskrise wurde von Seiten dieser Links-grünen Gruppen, auch davon gesprochen, das Deutschland keine Geschichte hat nur ein paar Jahre und die waren zwischen 1933 und 1945. Deutschland hat nichts, was besser wäre als die Flüchtlinge mitbringen.

Wenn das so weiter geht wie bisher, haben sie sogar recht. Deutschland versucht nun seine wirkliche Geschichte, den gesamten Teil,  aus der Welt zu schaffen.

Ab sofort sollen deutsche Kinderlieder, Märchen und Sagen die deutschen Ursprungs sind,  umgeschrieben, neu erzählt werden und einige sogar völlig wegfallen. Wider dem Urheberrechten, ist das Kulturgut Deutschlands jetzt an der Reihe.

Unter dem Vorwand, Kinderlieder, Märchen und Geschichten sind „grausam“ wird alles Kindgerecht aufbereitet. Abgesehen, vom Sexualkundeunterricht für Vorschulkinder, was um einiges grausamer erscheint ist deutsches Liedgut viel grausamer, nach deren Vorgaben.

Angefacht durch die das Glockenspiel „Fuchs du hast die Gans gestohlen“ in Limburg sind nun alle Lieder dran.

Weiterlesen „Deutschland, das größte Umerziehungslager der Welt“

Deutsches Stiefkind- Die Bundeswehr


Vor Jahren noch als „Staatsbürger in Uniform“ bezeichnet, ist die Bundeswehr heute eher das Stiefkind der Nation. In Deutschland sieht man eher selten auf Autos einen „Gelbe Schleife“ Aufkleber, welcher Solidarität mit und Unterstützung von Soldaten im Auslandseinsatz ausdrückt. Anders als in den USA, wo an gefühlt jeder Straßenecke ein „Support our troops“ zu sehen ist, genießt die Bundeswehr ein geringes Ansehen bei den Bundesbürgern.

Wer „American Football“ sieht weiß, das bei jedem Spiel Soldaten nicht nur anwesend sondern auch geehrt werden und es spielt keine Rolle welchen Dienstgrad der Soldat hat, im Gegenteil an manchen Tagen wird offiziell eine „Familienzusammenführung“ veranstaltet. Natürlich sind manche der Veranstaltungen in Szene gesetzt, aber sie sind vorhanden. Und alle der Spieler nehmen sich die Zeit sich kurz mit den Militärangehörigen zu unterhalten.

Deutschland? Nee, hier sind sie „„Mörder“ und „Kriegstreiber“. Soldaten schämen sich der Uniform, in den USA undenkbar.

Was ist los in Deutschland, das hier Beerdigungen gefallener Soldaten heimlich stattfinden müssen. Friedhöfe der Soldaten versteckt werden müssen?

Weiterlesen „Deutsches Stiefkind- Die Bundeswehr“

Von Fremdenhaß und Ausländerfeindlichkeit


Heute wie auch schon vor Jahren, wird uns allen Fremdenhaß und Ausländerfeindlichkeit geweissagt. Wir Deutsche sind ein markantes Beispiel für diese zwei Worte, die man uns auch bei jeder Gelegenheit auftischt und auffrischt.

Es mag den einen oder anderen Deutschen geben die so denken, ebenso wie den einen oder anderen aus allen Ländern der Welt die so über uns denken. Das sind Menschen mit schlechten Erfahrungen, schlechten Vorbildern oder aus einer schlechter Erziehung heraus. Der allergrößte Teil aber,  denkt nicht so. Weder in Deutschland noch in der Welt.

Fremdenhaß und Ausländerfeindlichkeit, entstehen nur durch zwei Tatsachen, durch Erfahrungen im Kleinen, oder durch einen Befehl von ganz oben, wobei es hier wiederum zwei Möglichkeiten gibt: Zum Einen der Befehl alle zu lieben auch wenn sehr vieles nicht zum Lieben geeignet ist, zum Anderen einfach nur hassen.

Weiterlesen „Von Fremdenhaß und Ausländerfeindlichkeit“

Deutschland ist abgebrannt


Ganz im Sinne des Liedes. „Maikäfer flieg“ so kommt mir Deutschland heute auch vor. Sogenannte Politiker in Deutschland geben eine Meinung vor, jeder hat sich daran zu halten, ob man will oder nicht.

Gehirnverbrannt wie Deutschland heute ist, liest man jeden Tag neue Hiobsbotschaften. Ein Lehrer wird entlassen, weil er AfD-Mitglied ist und zu Pegida-Demonstrationen geht. Hat natürlich nichts mit der politischen Anschauung zu tun, ebenso wenig wie „der Islam nichts mit Islamismus zu tun“ hat. Sondern mit“ „Unsere Lehrer sind ja auch immer Vorbilder.“

Ja klar, Vorbilder. Welche Vorbilder sollen denn unsere Kids und Jugendlichen heute haben? Ein Rot-Rot-Grünes Vorbild?

„Diese sieht vor, dass der Lehrer sich mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschlands zu identifizieren hat. Wenn er oder sie aktiv dagegen verstößt, kann dem Lehrer gekündigt werden.“

Dann muß man sich fragen, mit was hat der Lehrer diese Kündigung provoziert oder diese freiheitliche-demokratische Grundordnung mißachtet?

„Außerdem habe Pauli bei den Bewerbungsgesprächen seine politischen Ansichten verschwiegen. Mit seiner Tätigkeit bei der AfD habe die Kündigung allerdings nichts zu tun, betont die Schulleitung.“

Weiterlesen „Deutschland ist abgebrannt“

Deutschland und seine Katastrophe


Der Notfallplan unserer Regierung, mal abgesehen das dieser zu einem Zeitpunkt kommt in der die Terrorgefahr ins unermeßliche steigt, ist eine Reaktion auf die Notfallpläne im kalten Krieg die inzwischen veraltet und erneuert werden sollten. Ein feiner Zug.

Auf einer Art sind solche Pläne schon wichtig und richtig, nur ist er nicht durchdacht.

Im kalten Krieg wäre eine Katastrophe und deren Folgen anders abgelaufen als in der heutigen Zeit. Zu Zeiten des kalten Krieges lebte man mit der Gefahr, man war immer in „Habachtstellung“ und somit wären Katastrophen zwar eine Gefahr gewesen, aber man war vorbereitet. Die zu 99% in Deutschland lebenden Deutschen hätten zum größten Teil ruhe bewahrt und wären den Anweisungen gefolgt, bzw. man hatte Erfahrungen auf diesem Gebiet. Große Teile der deutschen Bevölkerung hatten ihre Keller voll und die Voraussetzungen waren ganz anders. Es herrschte immer noch der große Zusammenhalt der Staaten der westlichen Welt, so gut wie keine ausländischen Mitbürger lebten in Deutschland und die wenigen ordneten sich unter und folgten „den vorgelebten deutschen Beispiel“. Es gab Gas in den Haushalten und der Stromverbrauch hielt sich in Grenzen, da es viel weniger Geräte gab.

Weiterlesen „Deutschland und seine Katastrophe“

Merkel will eine Nationalgarde


Nun eine Nationalgarde setzt eine Nation voraus. Und schon hier wird es schwierig. Bei jeder Gelegenheit wird das Wort „Nation“ umgangen, und jetzt soll es sogar im militärischen Sinn gelebt werden.

„Nach den Anschlägen von Ansbach und Würzburg und dem Amoklauf von München gibt es einem Medienbericht zufolge innerhalb der Bundesregierung Überlegungen für ein neues nationales Sicherheitskonzept. Zur Unterstützung der Polizei könnte etwa eine „Reservisten“-Truppe eingesetzt werden, berichtete „Bild“ am Dienstag unter Berufung auf Regierungskreise. Dabei solle es sich um Freiwillige mit militärischer oder polizeilicher Ausbildung handeln. Als Vorbild könnten die Nationalgarde in den USA, der Reservedienst in Frankreich und die Reserve-Armee (Army Reserve) in Großbritannien dienen.“

Weiterlesen unter: Deutsche Wirtschaftsnachrichten

Kennen Sie den Film „Sie leben“


Kurz erklärt, dieser Film ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1988, der uns Erdbewohnern zeigen soll, das Außerirdische sich schon auf der Erde befinden und uns Menschen durch indirekte Werbung und indirekte Befehle erziehen sollen mehr zu kaufen, mehr zu konsumieren, „Stelle keine Autoritäten in Frage!“ und „Gehorche“. Diese Befehle sind versteckt in Werbeplakaten, im Fernsehen aber auch in Zeitungen. So werden die Menschen manipuliert und zum gehorsam erzogen, unbewußt für alle Erdlinge.

Es ist heute so, nicht von Außerirdischen die uns befehlen, sondern von der eigenen Regierung. „Sie leben“.

Wir haben kein Problem mit Flüchtlingen, alle Flüchtlinge sind friedlich, jeder will hier nur Arbeiten, wir brauchen mehr Flüchtlinge um den demographischen Wandel auszugleichen, wir brauchen Arbeitskräfte, gehorche sonst bist du „Rechts“.

Sind es nicht diese Losungen die wir jeden Tag auf’s neue zu hören und lesen bekommen, sind es nicht diese versteckten Losungen die man uns eingehämmert?

Weiterlesen „Kennen Sie den Film „Sie leben““