BUMAS: Bunte Maulkörbe waschkörbeweise – Maas wirkt


(www.conservo.wordpress.com)

Von Philolaos *)

Heiko Maas hat die Schnauze voll. Nadelstiche im Netz nagen notorisch an den Nerven. Facebooknutzer posten anarchoides, subversives und unbuntes Gedankengut. Hipster treffen sich zum Hopfen und brezeln Unerhörtes an Stammtischen.

Unerträglich für Minister Maas. Damit ist nun Schluß. Maulkörbe sind die Lösung, z.B. Modell Anette in Stasi-Rot. Wer mundtot ist, meckert nicht über einen Mangel an Meinungsfreiheit.

Die österreichische Firma BUMAS wirbt für „Bunte Maulkörbe nach Maß“. „Komfortabel, farbenfroh und sicher.“

Bei dem von Bu-Maas geleiteten Bundesministerium der Justiz gibt es maasgeschneiderte Spezialanfertigungen für Zweibeiner.  Anders als die österreichischen Kollegen braucht Bu-Maas für die Anwendung seines Maulkorbs keine Gründe mehr.

* (Original: https://bayernistfrei.com/2017/04/15/bumas/)

************

Maas wirkt: Maas-Maulkörbe waschkörbeweise.

von Philolaos *)

Claudia Roth sieht rot bei Liebesentzug. Ein 41 jähriger facebook-Nutzer empfand Frau Roth (GRÜNE) als „ekelhaft“. Das wurde dem renitenten Freier zum Verhängnis. Majestätsbeleidigung, das geht gar nicht. Aus Frau Roths juristischem Schwitzkasten führte sein Weg vor den Richter, wo er zu einer saftigen Geldstrafe von 3000.-Euro  verdonnert wurde.

Claudia Roth. NIE WIEDER DEUTSCHLAND. Aber Geld stinkt nicht. Für fette Diäten und eine üppige Altersversorgung kann man schon mal Kreide fressen.

Nicht ganz grün war Claudia Roth des weiteren ein 57 jähriger Berliner. Andreas M. erschien Claudia Roth als „linksfaschistische Sau“. Übermannt von einem derartigen Alpdruck machte der wackere Mann in verbaler Lynchjustiz seiner Beklemmung Luft und forderte, die „dumme Tucke Roth aufzuhängen“. Dass dies bei einer Anti-Sexismus-Kämpferin und Bundesempörungssirene für Alarmstimmung sorgen musste, war „nachvollziehbar“.

Herr M. wurde im Februar vom Amtsgericht Berlin-Tiergarten wegen Beleidigung von Frau Roth zu einer Geldstrafe von 1920.-Euro verurteilt.

Dagegen legte der Beklagte Einspruch ein. Vor Gericht versicherte der Mann, das mit dem „Aufhängen“ nicht ernst gemeint zu haben. Die Beleidigung hingegen schon. Im nächsten Prozess wurde die Strafe erhöht und Herr M. am 11.April 2017 zu 4800.-Euro Geldstrafe verurteilt.

In der BR-Sendung „Münchner Runde“ genoß Frau Roth ein Privileg als Dauergast. Als Claudia Roth die Ankündigung ins Haus flatterte, daß der jüdische Publizist und scharfsinnige Rhetoriker Henryk M. Broder an dem Abend ihr Sparringpartner werden sollte, griff die Bundestagsvizepäsidentin zur Notbremse, und ließ Herrn Broder aus der geplanten Talkshow ausladen.

Claudia Roth begegnet am Tag der deutschen Einheit (3.10.2016) dem einfachen Wähler und äussert sich abfällig über den Diätenzahler „Oh Herr, schmeiß Hirn herunter!“. Claudia Roth ist der Schlagfertigkeit im Arbeiter- und Bauernstaat nicht gewachsen: Claudia Roth: „Sind Sie überhaupt bereit, zu zu hören?!“ Volk: „Wir haben Ihnen lange genug zugehört!“

Felix Menzel hat auch kräftig geblecht, als er in einer nichtöffentlichen Rede eher vorsichtig und vornehm von Roth als Sinnbild des bunten Zeitgeistes raisonnierte und dabei dessen Quallenhaftigkeit in Frau Roth verkörpert sah.  Er verarbeitete seine Erfahrungen in einem Buch „Politische Prozesse“.  Aus dem Vergleich von 20 Fällen entnimmt er die Erkenntnis, dass die Justiz im Dienst der bunten Gesinnung stehe, wie sie von Jahrzehnten freiheitstötender Gesetzgebung nahegelegt wird.  Inzwischen sind weitere Fälle hinzugekommen.  Aber immerhin handelt es sich hier noch um Justiz, die ein Mindestmaß an Rationalität voraussetzt, und somit um etwas maaslos rationales.

Für Justizminister Maas war das ein unerträglicher Zustand.  Seit sich der SPD-Minister auf Facebook spezialisiert hat, wird kurzer Prozess gemacht. Im Vergleich damit waren Canossa und Daumenschrauben fröhliche touristische Zeitreisen.

Maas wirkt. Und er nimmt seinen Namen beim Wort. Die Justiz brummt vor Arbeitsbeschaffungs-Maasnahmen und maaslosen Überstunden.

Im Land, wo die Claqueure wuchern und Neurosen blühen, setzt Maas neue Maasstäbe.

Neue Zeiten kreieren neue Geschäftsideen.

Bunte Maulkörbe nach Maas. Die Nachfrage bestimmt das Angebot.

Iustitia wurde in der Geschichte oft mißverstanden.

Besonders von maaslosen Reinkarnationen.

Imad Karim, Cahit Kaya, Akif Pirincci, Udo Ulfkotte und unzähligen anderen Demokraten wurden und werden wäschekorbweise maasgeschneiderte Maulkörbe verpasst.

Protagonisten der 3D-Technologie (diffamieren, dämonisieren, denunzieren) kommen haufenweise aus den Reihen der Grünen und SPD.

Googeln genügt, z.B. unter „Strafanzeige stellen“ und Namen wie Grüne oder Volker Beck eingeben. Claudia Roth ist in guter Gesellschaft. Volker Beck, Renate Künast, Jürgen Kasek und die Hinterbänkler aus der Stahlhelm-Fraktion der Denunzianten werden sekundiert von den Scharfmachern aus der Stegner-Partei. * (Original: https://bayernistfrei.com/2017/04/14/maas-maulkoerbe/)

www.conservo.wordpress.com   17. April 2017

Die deutsche Version der chinesischen Kulturrevolution


Wie bekommt man das Volk auf Linie?

Im Grunde ganz einfach. Als erstes versucht man allgemeine bekannte Schriftsteller, Schauspieler und Menschen die in der Öffentlichkeit stehen, an ihren kritischen Aussagen zu hindern. Das bekommt man ebenso leicht hin. Früher zu alten DDR Zeiten, bekamen diese Persönlichkeiten den sogenannten „Hausarrest“, dabei wurden Telefone getrennt bzw. abgestellt. Besucher wurden aussortiert, meistens nur Familienmitgliedern wurde der Besuch gestattet. Diese Persönlichkeiten wurden also von der Öffentlichkeit getrennt, also mundtot gemacht. Bestimmte Personen die heute einen Sitz in der Regierung haben, kennen das Prinzip, nicht als Betroffene sondern manche als Mitverantwortliche, auch die Kontrolleure dieses schwachsinnigen Gesetzes kennen diese Art der staatlichen Macht. Denn sie haben „Hausarreste“ mit installiert und durchgesetzt. Der berühmteste Klient war Robert Havemann der 3 Jahre ohne jeglichen außen Kontakt leben mußte.

In der heutigen Zeit, wird der „Hausarrest“ auf andern Weg erreicht. Sperrung in den sozialen Medien wie Facebook usw. Das neue Gesetz des Herrn Maas gibt dazu die nötige gesetzliche Grundlage. Denn die darin befindlichen Grundsätze sind allgemein gehalten. Haß, Fake News, werden die Verstöße genannt. Eine genaue Definition fehlt auch die politische Richtung ist nicht angegeben. So kann ein Palästinenser ungestört seinen Haß ausdrücken, ein deutscher Kommentar aber schon bei kleinsten Unstimmigkeiten und nachweislicher Kritik abgelehnt werden.

Der Haß der Politiker auf das eigene Volk kann nicht mehr geleugnet werden. Es ist den Politikern egal was mit dem Volk passiert, solange ihre eingeschlagene politische Richtung, vollzogen werden kann.

Den Anfang machte Akif Pirinçci, den Schriftsteller der nicht auf den Mund gefallen ist und sagt was er denkt. Sperrung bei Facebook, allgemeine Ächtung in ganz Deutschland. Seine Bücher druckt keine Druckerei mehr, aus Angst selbst in diesen Strudel hineinzugeraten. Man stellt ihn außerhalb der Gesellschaft, ein „Aussätziger“, nun wurde ihm auch noch das Konto bei der Deutschen Bank gekündigt.

SS und Stasi Methoden werden wieder modern, aber durch die Computertechnik und den heutigen Möglichkeiten noch übertroffen.

Weiterlesen „Die deutsche Version der chinesischen Kulturrevolution“

Deutschland zwischen Traum und Wirklichkeit


Der Traum

Seit über 15 Jahren regiert unsere Kanzlerin die deutsche Nation. Die Menschen in Deutschland sind froh und glücklich. Arbeit gibt es in Hülle und Fülle, jeder der arbeitet verdient soviel Geld das er im Jahr mindestens zwei Mal in den Urlaub fahren kann. Jedes Neugeborene bekommt 2000 € Begrüßungsgeld. Kindergärten und Schulen sowie Universitäten sind kostenlos und auf den höchsten Stand der Wissenschaft. Es gibt so viele Arbeitsplätze die nicht besetzt werden können, das Deutschland sich gezwungen sieht Menschen aus fremden Ländern zu holen, die fleißig und strebsam ihrer Arbeit nach gehen. Armut, Morde, Terror und Gewalt gehören schon sehr lange der Vergangenheit an. Alle Menschen in Deutschland leben friedlich miteinander, sind glücklich und wollen Deutschland noch verbessern. In Deutschland herrscht Frieden, Freiheit und Demokratie. Viele Menschen wollen aus dem Grund nach Deutschland und Europa ziehen, aber leider gibt es nicht so viele Möglichkeiten mehr. Die europäische Union möchte dieses Erfolgsrezept in ganz Europa möglich machen und arbeitet mit Hochdruck an der Umsetzung.  Die deutsche Nation gilt als Vorbild für fast alle Länder in der Welt, jedes Land nimmt sich Deutschland als Vorbild. „Made In Germany“ ist weltweit anerkannt, die Produkte aus Deutschland und die neu eingeführte D-Mark ist die Leitwährung weltweit.

Weiterlesen „Deutschland zwischen Traum und Wirklichkeit“

USA nach dem Wahlsieg Trumps: Intellektuelle wollen Abschaffung der Demokratie


Die Linksintellektuelle Demokraten ob in den USA oder Europa, haben eine sehr merkwürdige Einstellung zu Demokratie, Freiheit und Rechte. Warum allein in Deutschland fast 40% aller linken Parteien so ein verschrobenes Weltbild haben, wissen nur diese Menschen selbst. 40 Jahre lang hatten Kommunisten und Sozialisten in den unterschiedlichsten Staaten des Sagen. Keiner nicht einer, hat es geschafft ohne Gewalt und ohne manipulierten Wahlen an die Macht zu kommen, bzw. sie dort zu behalten.Also rein Wähler technisch sind diese Parteien nicht prädestiniert ein Land zu regieren.

Aus diesen Gründen und weil sie keiner wählen möchte, müssen diese Parteien an anderen Strängen ziehen. Hier in Deutschland, sollen Fremde wählen dürfen, Ausländer ebenso, Familienwahltage sollen eingerichtet werden, also jeder in einer Familie bekommt eine Stimme, oder das Wahlrecht für 16 Jährige. Diese werden zwar nach Jugendstrafrecht bestraft, können aber Politiker spielen. Fäden also die sich untereinander widersprechen, aber zum evtl. Erfolg der Linken betragen könnten.

So wird der Haß gegen politisch Andersdenkende gerade in Schulen und Unis produziert und zwar im Akkord. Diese Menschen in der Masse, denn einzeln treten sie nicht auf, erzeugt Angst. und Angst kann dazu führen das die „politische Meinung“ gezwungener Maßen sich ändert, was wiederum auch zu anderen Wahlergebnissen führen kann und wird.

https://nachtgespraechblog.wordpress.com/2017/04/11/deutschland-in-der-zange-der-schweigespirale-manipulation-und-gehirnwaesche/

Der hier veröffentliche Artikel über die „Schweigespirale“ nimmt meist keiner ernst, aber die Tatsachen beweisen das es so ist.

philosophia perennis

(David Berger) Linksintellektuelle Demokraten haben es derzeit nicht leicht. Der Brexit, einige Wahlergebnisse in Europa, besonders aber der Wahlsieg Donald Trumps in den USA, machen ihnen hart zu schaffen.

In jener Zeit, als ihre Ideen einen Wahlerfolg nach dem anderen einfuhren, gerierten sie sich als glühende Verfechter der Demokratie. Diese Einstellung wendet sich derzeit komplett und in Windeseile.

Das wird gut sichtbar an einem soeben in deutscher Sprache erschienen Buch von Jason Brennan, seines Zeichens Professor an der Elite-Universität Georgetown in Washington. Dessen Titel sagt eigentlich schon alles aus, was uns der Herr Professor mit einem fast schon missionarischen, anti-populistischen Eifer nahe bringen möchte

„Gegen Demokratie. Warum wir die Politik nicht den Unvernünftigen überlassen dürfen“ (Ullstein 2017).

Government-Vedder-Highsmith-detail-2Initialzündung für dessen Abwendung von der die westliche Gesellschaft in ihrem tiefen Wesen prägenden Grundeinstellung war der Wahlsieg Trumps in den USA.

Nach dem Motto: wenn solch ein Politiker, der uns nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 649 weitere Wörter

Abschaffung der Demokratie, ein Kollateralschaden? Deutschland, die Zensur-Republik


Das es sogenannte Haßkommentare gibt wissen wir alle. Nur sind diese Art der Kommentare im gesamten Internet zu finden und nicht nur im Deutschen. Wir kämpfen allein, nun nur wir, gegen solche Kommentare, dank des Herrn Maas. Wir Deutsche werden angehalten uns an diese Gesetze zu halten, obwohl im Hinterzimmer gegen uns gehetzt wird und dies keinen interessiert. Im Gegenteil diese Art von Hetze wird geduldet, ja sogar in unseren Medien ausgenutzt, zum Kampf gegen Deutschland.

„Wer mit aller Härte gegen Hasskommentare vorgeht, entfernt zwar vermutlich einigen Unrat aus dem Internet, verursacht aber einen weit grösseren Kollateralschaden: Deutschland, die Zensur-Republik. Schon heute existiert ein Spezialrecht, das die Polizei zwingt, jede Hakenkreuz-Schmiererei zu verfolgen. Es ist fraglich, ob dieser Aufwand den Ertrag rechtfertigt oder ob er am Ende nicht sogar dazu beiträgt, wirklich staatsgefährdende Aktivitäten zu bagatellisieren. Die Deutschen haben die tiefsitzende Neigung, alle politischen Auseinandersetzungen als Rechtsprobleme zu behandeln. Sie sollten sich mehr auf die Stärke ihrer Demokratie und die Selbstreinigungskraft der öffentlichen Meinung verlassen und weniger auf Paragrafen. So viel Vertrauen zu sich selbst dürfen sie inzwischen aufbringen.“

https://www.nzz.ch/meinung/hasskommentare-im-internet-deutschland-die-zensur-republik-ld.1085869

Mit diesen undemokratischen und Freiheitsentziehungen Maßnahmen tritt Herr Maas immer tiefer in die Privatsphäre der Deutschen ein. Die Freiheit und die Demokratie wird durch solche Maßnahmen scheibchenweise abgeschafft.

Weiterlesen „Abschaffung der Demokratie, ein Kollateralschaden? Deutschland, die Zensur-Republik“

Welch merkwürdige Bezeichnung-verschrieben oder trifft es auf alle zu


Seit dem Jahr 2015 kommen zunehmend Flüchtlinge nach Deutschland die aus Syrien in unser Land kommen. Jede Zeitung und jeder Medienbericht erzählt uns von der schwierigen Flucht dieser Flüchtlinge nach Deutschland. Traumatisiert, Verwirrt und psychisch krank kommen alle hier her.

Heute wurde ein IS Koordinator in Bayern verhaftet. Er schloß sich in Syrien der IS an und hatte die Aufgabe in Deutschlands Flüchtlingslager Kämpfer zu rekrutieren. Er kam, wie viele seiner Landsleute, aus Syrien in Deutschland an.

Das völlig schwachsinnige an diesem Bericht, und bezeichnend für alle flüchtenden Flüchtlinge, er reiste nach Deutschland.

Flüchtlinge kamen und kommen, ohne Pässe, mit gefälschten Pässen nach Europa. So kam dieser IS Terrorist sicherlich auch hier in Deutschland an, ohne oder mit gefälschten Pässen, aber er „reiste“ nach Deutschland. Ein Fehler von Focus, oder eine Tatsache für alle Flüchtlinge die aus Syrien kommen?

Ende August 2015 nach Deutschland gekommen

Zwischen 2013 und 2014 soll sich Zoher J. dann dem IS angeschlossen haben. Spätestens Ende August 2015 sei er im Auftrag der terroristischen Gruppierung nach Deutschland gereist. Der Polizei zufolge sei er regelmäßig nach Griechenland gereist, um in den Flüchtlingslagern Mitglieder für Terrorzellen in Europa zu rekrutieren.

Zudem sollte er die bereits in Europa agierenden Terrorzellen koordinieren, um noch nicht näher geplante Anschläge durchzuführen. Der Beschuldigte wird noch am Mittwoch den Ermittlungsrichtern des Bundesgerichtshof in Karlsruhe vorgestellt.

http://www.focus.de/politik/deutschland/sollte-mitglieder-fuer-is-rekrutieren-polizei-nimmt-mutmassliches-is-mitglied-in-niederbayern-fest_id_6945016.html

 Wie kann man diesen Umstand nun bezeichnen. Reisten alle aus Syrien kommenden, oder flüchteten sie. Wieso reisten die Flüchtlinge nicht ebenso, oder wieso flüchtete der IS Kämpfer nicht um nicht aufzufallen.
Ab und an kommt die Wahrheit doch ans Licht.

Europa eine Siedlungskolonie?


„Siedlungskolonien sollten den Geburtenüberschuss des Mutterlandes aufnehmen, nicht selten auch durch erleichterte Existenzgründungen soziale Spannungen im Mutterland entschärfen.“ Wikipedia

Oder

„Typischerweise ist dieser Typ das Ergebnis einer militärisch gestützter Siedlungspolitik mit dem Zweck der Nutzung billigen Landes und billiger einheimischer Arbeitskraft, wobei soziale und kulturelle Lebensweisen entwickelt werden, die im Mutterland durchaus in Frage gestellt werden. Siedler aus dem Mutterland sind als ansässige Farmer oder Pflanzer dauerhaft präsent. Diese Kolonisten entwickeln Ansätze zur Selbstregierung unter Missachtung der Rechte der einheimischen Bevölkerung. Das klassische Beispiel hierfür ist Nordamerika.“ Wikipedia

Sind wir jetzt dran?

„Wer den Flüchtling nicht ehrt, ist des Lebens nicht wert?“

Vorab, laut Grundgesetz sind wir verpflichtet, Flüchtlinge aufzunehmen und das ist gut und richtig. Wir geben ihnen Unterkunft, Verpflegung und ein Leben in Frieden und Ruhe. Mehr aber nicht. Weder Arbeit, noch Eigenheim. Dabei waren aber sicherlich keine Flüchtlinge gemeint, die 10 000 km angeblich laufen, um nach Europa, speziell Deutschland zu kommen.

Das diese Flüchtlinge die heute nach Europa kommen, in Wahrheit ein Zwischending zwischen Flüchtling und Wirtschaftsflüchtling, darstellt, hat uns sogar die Einheitspresse gezeigt. Als es plötzlich „Unruhen“ an den Grenzen nach Bulgarien gab, Flüchtlinge die den Grenzzaun demolierten, Menschen angriffen, und mit Gewalt versuchten in das Landesinnere zu gelangen. Flüchtling, Flucht, Angst vor Gewalt und Tod? So sahen die Bilder die uns die Presse zeigte nicht gerade aus, eher um das gewaltsame Eindringen in ein Land was sie nicht haben wollte. Unerlaubte Landnahme?!

Weiterlesen „Europa eine Siedlungskolonie?“